Schaden Franz

Vorname
Franz
Nachname
Schaden
erfasst als
MusikerIn
InterpretIn
TonmeisterIn
Instrument(e)
Kontrabass
Geburtsjahr
1971
Ausbildung
MUK - Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien (früher: Konservatorium Privatuniversität Wien) Wien Studium
mdw - Universität für Musik und darstellende Kunst Wien Wien Studium

Tätigkeiten
1996 Niederösterreichisches Tonkünstler-Orchester seither Mitglied
Wiener Philharmoniker Wien Mitwirkung
Wiener Symphoniker Wien Mitwirkung
Mitglied in vielen Kammermusik-Formationen sowie Jazz- und Bluesbands
Gründung des Tonstudios "Wavegarden"
Mitwirkung beim Erstlingsalbum "Rock'n Roll" der Sterzinger Experience


Links Wavegarden Tonstudio

Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 23. 3. 2020): Biografie Franz Schaden. In: mica music austria – Musikdatenbank. Online abrufbar unter: https://db.musicaustria.at/node/173147 (Abrufdatum: 3. 6. 2020).