Mikula Jörg

Vorname
Jörg
Nachname
Mikula
erfasst als
MusikerIn
AusbildnerIn
InterpretIn
Genre
Jazz/Improvisierte Musik
Instrument(e)
Schlagzeug
Geburtsjahr
1975
Geburtsort
Graz
Geburtsland
Österreich

© Maria Frodl

 

Jörg Mikula wurde 1975 in Graz geboren und erhielt von seinen Eltern und Geschwistern seine erste musikalische Prägung. Im Elternhaus wurde viel klassische Musik und Jazz gehört, wobei er mit gemischten Gefühlen insbesondere an die sonntäglichen Frühstücke zurückdenkt, bei denen gerne sehr laute Barockmusik zum Pflichtprogramm gehörte.
Als sehr vielseitiger und aufgeschlossener Musiker sind auch seine Kooperationen stilistisch vielfältig: osteuropäische, türkische und Balkan-Musik. Er spezialisietre sich auf den persischen Tombak und alle möglichen Rahmentrommeln.


Ausbildung
1999 Berklee College of Music Boston - USA Studium (Abschluss magna cum laude) Schlagzeug
1999 - 2001 Universität für Musik und darstellende Kunst Graz Graz Studium (Abschluss mit Auszeichnung) Schlagzeug
weitere Kurse in Uganda und Marokko
zu seinen einflussreichsten Lehrern gehörten Jamey Haddad, Ian Froman, Alex Deutsch, Dave DiCenso, Kenwood Dennard und Hal Crook

Tätigkeiten
Zusammenarbeiten mit vielfältigen Künstlern wie Sandy Lopicic Orkestar, Sandala Orkestar, Özlem Bulut, Natasa Mirkovic and Matthias Loibner, Ulrich Drechsler, Tord Gustavsen, Peter Rom und Selen Gulun

Studio-Schlagzeuger für Pop-Künstler wie Effi, Mika Vember, Gugabriel uvm.
Mitwirkung in diversen Bands wie Özlem Bulut Band, Donauwellenreiter, Sterzinger Experience, Ulrich Drechsler Cello Quartet
Vienna Music Institute Wien Unterrichtstätigkeit (Schlagzeug, Rhythmus)

Diskografie:

  • 2013: Drumsongs (Unit-Records)

Links mica-Archiv: Jörg Mikula, Facebook Jörg Mikula, YouTube-Kanal: Jörg Mikula

Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 23. 2. 2020): Biografie Jörg Mikula. In: Musikdatenbank von mica – music austria. Online abrufbar unter: https://db.musicaustria.at/node/187113 (Abrufdatum: 20. 10. 2021).