Direkt zum Inhalt

Köhldorfer Edi

Vorname
Edi
Nachname
Köhldorfer
erfasst als
Interpret:in
Komponist:in
Genre
Pop/Rock/Elektronik
Jazz/Improvisierte Musik
Instrument(e)
Gitarre
Geburtsjahr
1966
Geburtsort
Feldbach

Edi Köhldorfer ©

Stilbeschreibung
"Blickt man auf das bisherige Karriere von Edi Köhldorfer, so wird schnell klar, dass man es hier mit einem Musiker zu tun hat, für den das Wandeln durch die verschiedenen Stile und Genres schlicht und einfach eine Selbstverständlichkeit darstellt. Und das von Anfang an. An der klassischen Gitarre und im Jazz ausgebildet war der gebürtige Steirer über die Jahre Teil einer Vielzahl von Bands und Orchestern aus unterschiedlichsten musikalischen Richtungen. Er spielte unter anderem für österreichische Musikinstitutionen wie etwa die Wiener Philharmoniker und Wiener Symphoniker wie auch für die sehr erfolgreiche Volks- bzw. Weltmusikcombo Global Kryner. Auch der Rockmusik und dem Blues zeigte er sich nicht abgeneigt. Hinzukommt, dass er im Laufe der Zeit großes Interesse an Musik aus anderen Regionen der Welt – wie etwa aus Indien oder aus Afrika – entwickelte und diese ebenfalls in sein Schaffen einfließen ließ."
mica-Musikmagazin: EDI KÖHLDORFER – „The Riddance“ (Michael Ternai, 2022)

Ausbildung
Universität für Musik und darstellende Kunst Graz: Gitarre
MUK - Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien: Jazz-Gitarre
Workshops bei Butch Morris, Hary Pepl, Mike Stern, Joe Diorio, Alegre Correa

Tätigkeiten
2009 Musikschulmanagement Niederösterreich seither Fachgruppenkoordinator für Zupfinstrumente
Arbeit an eigenen Projekten (z.B. Speak, Edi Köhldorfer Trio, Patrizia Ferrara & Edi Köhldorfer, Achillesverse, Hotgossip, G.O.B.I.)
zahlreiche Tourneen und Gastspiele in Europa, Mexico, Algerien, Russland etc.
Zusammenarbeit mit Christy Baron, Biréli Lagrène, Mikolas Skuta, Tom Lang, Andrzey Czudich, Helen Schneider, Stephane Grappelli, Benjamin Schmid, Ernst Reijseger, Global Kryner, Obsession, Zappamania, The Rounder Girls, Albert Kreuzer Big Band, Klangforum Wien, Wiener Symphoniker, NTO, Wiener Akademie, Wiener Kammerorchester, Kammeroper

2022 [Band Sterzinger]: Sänger (gemeinsam mit Stefan Sterzinger (Gesang), Gerald Preinfalk (Bassklarinette, Sopransaxofon), Franz Schaden (Bassgeige) und Jörg Mikula (Schlagzeug))

Aufführungen (Auswahl)
2005 Grand Prix Eurovision Vorrunde in Kiew
ORF Radio Symphonieorchester Wien
Klangforum Wien
Niederösterreichisches Tonkünstler-Orchester
Wien Modern
Salzburger Festspiele
Auftritte bei diversen anderen Festivals, z.B. Festival Ollinkan Mexico City, Braunschweiger Kammermusikpodium, Mayfest Glasgow, Salzburger Jazzherbst, Musiksommer Boswil, Musique Plurielle Constantine

Pressestimmen
21. Oktober 2022
"Auf „The Riddance“ erzählt wirklich jedes Stück seine eigene Geschichte, man wird als Hörer:in auf eine aufregende Reise rund um den Globus geschickt. Man bekommt Jazziges ebenso geboten, wie auch (art-)rockige und bluesige Tunes und diverse weltmusikalische Spielarten. Es ist ein überaus buntes Klangbild, das von Edi Köhldorfer und seinen Gästen geboten wird, eines, das vertraut und exotisch zugleich ist und immer wieder Neues entdecken lässt. Ein wirklich wunderbares Hörerlebnis."
mica-Musikmagazin: EDI KÖHLDORFER – „The Riddance“ (Michael Ternai, 2022)

" [...] besonders schön, ist, wenn Köhldorfer so zurückhaltend, gelegentlich fast spröde spielt, dass jeder Ton ein Genuss ist. Interessante gitarristische bzw. "kammermusikalische" Gratwanderung zwischen Bill Frisell, Attila Zoller, Monk und Satie [...]"
Gitarre & Bass

" [...] verblüffende Handfertigkeit, wenn es um verschiedene Musikstile geht ... Die Musik ist erfüllt von einer angenehmen Entspanntheit, die jedoch den musikalischen Anspruch in keiner Weise schmälert [...]"
Concerto

" [...] einfühlsamer Interpret von "klassischen" Pop/Rock-Songs [...]"
Porgy & Bess

Diskografie
als Leader

Patrizia Ferrara & Edi Köhldorfer
Shhh... (mit Edi Köhldorfer Trio)
Listen or speak (mit Speak)
Live (mit Speak)
Oh, my god (mit Speak)


als Sideman:
2022 Leise im Kreise - [Band Sterzinger] (Bayla Records/Galileo Music)

  • Globalkryner (mit Global Kryner)
  • Krynology (mit Global Kryner)
  • Weg (mit Global Kryner)
  • Live in Luxembourg (mit Global Kryner)
  • Global Kryner vs. The Rounder Girls
  • Zena (mit Zena)
  • Identity (mit Miki Skuta)
  • Hommage à Grappelli (mit Beni Schmid Obsession)
  • Angelika Kirchschlager ... singt Weihnachtslieder (mit Angelika Kirchschlager)

Literatur

The Ultimate Scalebook
2022 Ternai, Michael: EDI KÖHLDORFER – „The Riddance“. mica-Musikmagazin.
2022 Ternai, Michael: STERZINGER V – „Leise im Kreise“. In: mica-Musikmagazin.

Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 24. 1. 2023): Biografie Edi Köhldorfer. In: Musikdatenbank von mica – music austria. Online abrufbar unter: https://db.musicaustria.at/node/177827 (Abrufdatum: 25. 6. 2024).