Kodrič Zinajda

Vorname
Zinajda
Nachname
Kodrič
erfasst als
InterpretIn
AusbildnerIn
JournalistIn
MusikpädagogIn
Genre
Neue Musik
Instrument(e)
Flöte
Geburtsland
Italien

Zinajda Kodrič © Marcus Tan

"Zinajda Kodrič wurde in Trieste/Italien geboren. Ihr Flötenstudium am dortigen Konservatorium Giuseppe Tartini in der Klasse von Luisa Sello schloss sie 2007 mit Auszeichnung ab. Anschließend absolvierte sie an der Kunstuniversität Graz zunächst ein Masterstudium Orchesterinstrument in der Klasse von Professor Nils-Thilo Krämer sowie den Masterstudiengang „Performance Practice in Contemporary Music“ unter der Leitung von Mitgliedern des Klangforum Wien bei Eva Furrer und Vera Fischer. Im September 2011 wurde sie als beste Absolventin der Kunstuniversität Graz ausgezeichnet – gleichzeitig als eine der 50 besten Absolventen des Jahres aller Universitäten Österreichs. Seit dem Jahr 2012 arbeitet sie als Substitutin beim Klangforum Wien. Im Sommer 2013 debütierte sie als Solistin im London Contemporary Orchestra, in dem sie seitdem Mitglied ist. Ihre Liebe für zeitgenössische Musik teilt sie auch mit ihren Kollegen des 2013 gegründeten Ensemble Schallfeld in Graz/Österreich."
der/gelbe/klang (2021): Zinajda Kodrič, abgerufen am 11.2.2022 [https://www.dergelbeklang.de/ensemble/team/zinajda-kodric/]

Auszeichnung

2011 KUG – Universität für Musik und darstellende Kunst Graz: beste Absolventin und eine der 50 besten Absolventen des Jahres aller Universitäten Österreichs
2015 Bundesministerium für Europa, Integration und Äußeres der Republik Österreich: Stipendium "The New Austrian Sound of Music 2016–2017" (mit Ensemble Schallfeld)
2015 impuls Ensemble- und Komponistenakademie: Ensemble in Residence (mit dem Schallfeld Ensemble)
2015–heute ULYSSES Network: Ensemble in Residence (mit dem Schallfeld Ensemble)
2015–heute Institut für Elektronische Musik und Akustik (IEM) Graz: feste Partnerschaft (mit dem Schallfeld Ensemble)
2016 Internationale Ferienkurse für Neue Musik Darmstadt (Deutschland): Ensemble in Residence (mit dem Schallfeld Ensemble)
2017 impuls Ensemble- und Komponistenakademie: Ensemble in Residence (mit dem Schallfeld Ensemble)
2019 Crossroads - International Contemporary Music Festival Salzburg: Ensemble in Residence (mit dem Schallfeld Ensemble)
2019 impuls Ensemble- und Komponistenakademie: Ensemble in Residence (mit dem Schallfeld Ensemble)
2020 University of California, San Diego (USA): Ensemble in Residence (mit dem Schallfeld Ensemble)
2021 impuls Ensemble- und Komponistenakademie: Ensemble in Residence (mit dem Schallfeld Ensemble)

Ausbilung

200?–2007 Konservatorium Giuseppe Tartini, Triest (Italien): Flöte - mit Auszeichnung (Luisa Sello)
KUG – Universität für Musik und darstellende Kunst Graz: Orchesterinstrument - Master (Nils-Thilo Krämer), Performance Practice in Contemporary Music - Master (Klangforum Wien)

Tätigkeiten

2012–heute Italienischer Rundfunk - RAI: Musikjournalistin & Essayistin
2016–heute Ad Meliora Academy: Lehrerin (Flöte)

Mitglied im Ensemble/Orchester
2012–heute Klangforum Wien: Substitutin, Flöte
2013
–heute Ensemble Schallfeld: Flötistin
2013–heute London Contemporary Orchestra: Solistin, Flötistin
2014–heute Ensemble BlauerReiter: Flötistin
201?–heute Ensemble Zeitfluss: Flötistin

Literatur

mica-Archiv: Schallfeld Ensemble
mica-Archiv: impuls

2014 mica: TEXT IM KLANG. In: mica-Musikmagazin.
2015 mica: impuls: Akademie, Wettbewerb und Festival 2015. In: mica-Musikmagazin.
2016 Heindl, Christian: Eine Kurzoper nach Frauenkorrespondenzen – DANIELA FANTECHI im mica-Interview. In: mica-Musikmagazin.
2016 mica: Die Österreichischen Kulturforen stellen sich vor: Mailand. In: mica-Musikmagazin.
2017 Roeggla, Philipp: Tagung Neues Hören für Erwachsene. In: mica-Musikmagazin.
2017 mica: KLANGSPUREN SCHWAZ – NOCH FRAGEN? ANY QUESTIONS?. In: mica-Musikmagazin.
2017 mica: Bilder im Kopf – Wien Modern 30. In: mica-Musikmagazin.
2017 Rögl, Heinz: Halbzeitbilanz und Vorschau: Zwischenbericht WIEN MODERN 2017. In: mica-Musikmagazin.
2017 Seierl, Antonia: Rückblick auf 2017: Ein spannendes Jahr geht zu Ende. In: mica-Musikmagazin.
2018 mica: DE /MONTAGE. In: mica-Musikmagazin.
2019 mica: Wachstum – Wien Modern 2019. In: mica-Musikmagazin.
2019 Rögl, Heinz: "Wachstum": Vorbericht Wien Modern 2019 (28.10.–30.11.2019). In: mica-Musikmagazin.
2019 Rögl, Heinz: Wien Modern 2019 – Halbzeit-Bilanz (bis 17.11.). In: mica-Musikmagazin.
2020 mica: Bridges – Festival für Neue Musik aus Österreich. In: mica-Musikmagazin.
2020 mica: Wien Modern: Start mit besonderer Stimmung. In: mica-Musikmagazin.
2020 Rögl, Heinz: Wien Modern 2020 – Nach den Live-Eröffnungskonzerten im Lockdown, aber nicht zu Ende. In: mica-Musikmagazin.
2020 mica: Impuls: Text im Klang #4. In: mica-Musikmagazin.
2020 mica: Zurückblicken auf 2020. In: mica-Musikmagazin.

Links/Quellen

Webseite: Zinajda Kodrič
Soundcloud: Zinajda Kodrič
Superprof: Zinajda Kodrič
Webseite: Ensemble BlauerReiter
Webseite: Ensemble Zeitfluss
Webseite: Schallfeld Ensemble
austrian music export: Schallfeld Ensemble
Webseite: Radio Schallfeld
Facebook: Schallfeld Ensemble
YouTube: Schallfeld Ensemble
Soundcloud: Schallfeld Ensemble

Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 25. 2. 2022): Biografie Zinajda Kodrič. In: Musikdatenbank von mica – music austria. Online abrufbar unter: https://db.musicaustria.at/node/204769 (Abrufdatum: 4. 7. 2022).

Logo frauen/musik