Paier Klaus

Vorname
Klaus
Nachname
Paier
erfasst als
MusikerIn
KomponistIn
InterpretIn
Genre
Jazz/Improvisierte Musik
Weltmusik
Subgenre
Jazz
Instrument(e)
Akkordeon
Geburtsjahr
1966
Geburtsland
Österreich

© Jörg Becker

 

Klaus Paier ist ein österreichischer Akkordeonist und Komponist. Er wandte sich rasch auch anderen Genres vom Tango und der Weltmusik bis hin zum Jazz zu, um sie zu einem unverwechselbaren eigenen Stil zu verschmelzen. Immer auf der Suche nach der größtmöglichen Gestaltungsfreiheit, tat und tut er dies in den unterschiedlichsten Besetzungen und Akzentuierungen.


Ausbildung
Kärntner Landeskonservatorium Klagenfurt Akkordeon
Kärntner Landeskonservatorium Klagenfurt Studium (Jazz und Komposition)

Tätigkeiten
1997 seither im eigenen Trio mit Stefan Gfrerrer (Bass) und Roman Werni (Schlagzeug)
1997 seither im Duo mit der kroatischen Cellistin Asja Valcic und dem Saxophonisten Gerald Preinfalk
internationale Tourneen durch Österreich, Deutschland, Schweiz, Liechtenstein, Frankreich, Spanien, Portugal, Italien, Niederlande, Belgien, Luxemburg, Polen, Tschechien, Slowakei, Litauen, Slowenien, Kroatien, Bosnien und Herzegowina, Ungarn, Rumänien, Moldawien, Dänemark, Schweden, Russland, Ägypten, USA, Kanada, Algerien, Vietnam und Israel
Zusammenarbeit mit dem radio.string.quartet.vienna





Auszeichnungen
IFPI Austria - Verband der Österreichischen Musikwirtschaft Nominierungen für den Amadeus Austrian Music Award (für die CDs "Movimiento" und "Live")
2011 "Silver Disc Preis" - eine Auszeichnung für Akkordeonisten und ihre aussergewöhnlichen Leistungen für das Instrument (als 1. Österreicher überhaupt)

 

 

 

 

Diskografie:

 

 

 

 

  • 2015: "Timeless Suite" Klaus Paier & Asja Valcic (ACT)
  • 2013: "Silk Road" Klaus Paier & Asja Valcic (ACT)
  • 2011: "Solitaire" Klaus Paier Solo (Artist Signed Records)
  • 2011: "Dragonfly" Klaus Paier Trio (rebutuba)
  • 2009: "À deux" Klaus Paier & Asja Valcic (ACT)
  • 2008: "Radiotree" Klaus Paier & radio.string.quartet.vienna (ACT)
  • 2006: "Vibrations" Klaus Paier (PAO)
  • 2006: "Saion" Klaus Paier & Gerald Preinfalk (PAO)
  • 2005: "Tiempo" Klaus Paier Trio (PAO)
  • 2004: "radio.string.quartet feat. klaus paier" klaus paier & radio.string.quartet (PAO)
  • 2003: "Live vol. 1" Klaus Paier Trio (PAO)
  • 2003: "Live vol. 2" Klaus Paier Trio + string quartet (PAO)
  • 2000: "Movimiento" Klaus Paier Trio (PAO)
  • 2000: "more than tango" Klaus Paier & Gerald Preinfalk (PAO)
  • 1998: "accordion" Klaus Paier Trio
  • 1997: "Tango" Klaus Paier plays Astor Piazolla

 


Links mica-Archiv: Klaus Paier

Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 21. 9. 2021): Biografie Klaus Paier. In: Musikdatenbank von mica – music austria. Online abrufbar unter: https://db.musicaustria.at/node/61356 (Abrufdatum: 27. 9. 2021).