Mallinger Bernie

Vorname
Bernie
Nachname
Mallinger
erfasst als
InterpretIn
MusikerIn
KomponistIn
AusbildnerIn
ArrangeurIn
Genre
Jazz/Improvisierte Musik
Neue Musik
Pop/Rock/Elektronik
Klassik
Instrument(e)
Violine
Geburtsjahr
1969
Geburtsort
Wolfsberg
Geburtsland
Österreich

"Bernie Mallinger, geboren 1969 in Wolfsberg/Kärnten, studierte Violine an der Kunst-Universität Graz und reiste nach seinem Abschluss in die USA, wo er u.a. Workshops an der Manhattan School of Music und der Juillard School in New York belegte. Seit 1997 arbeitet Mallinger als freischaffender Musiker, der sich früh für genreübergreifende Sounds interessiert hat. Er hat bei zahlreichen Projekten in den Bereichen Jazz, Folk, Rock, Pop und Neue Musik mitgewirkt."
ACT: radio.string.quartet, abgerufen am 24.11.2021.

"2004 gründet Mallinger gemeinsam mit Asja Valcic das radio.string.quartet. Es folgen ausgedehnte Tourneen durch Europa und die USA, Auftritte bei renommierten Jazz-Festivals u. a. in Vancouver und Paris, sowie zahlreiche Preise und Auszeichnungen.
Die Arrangements des radio.string.quartet.vienna entstehen in Teamarbeit, alle Ensemble-Mitglieder steuern Eigenkompositionen bei. In diesem Sinne verstehen sich die MusikerInnen als ProtagonistInnen einer neuen Wiener Streicherschule: Wien mit seiner reichen Musiktradition, aber auch mit seiner neuen multikulturellen Offenheit."
MUK: radio.string.quartet@KONSwien - Workshop mit Bernie Mallinger, abgerufen am 24.11.2021.

Auszeichnungen

2007 IFPI Austria - Verband der Österreichischen Musikwirtschaft Nominierung für den Amadeus Austrian Music Award in der Kategorie Jazz/Blues/Folk "Album des Jahres national" für das Album "Steppin' Out" (zusammen mit Oliver Mally und Klaus Paier)

Ausbildung

1974 Musikschule Wolfsberg Wolfsberg erster Unterricht mit 5 Jahren Violine
1977 Kärntner Landeskonservatorium Klagenfurt mit 8 Jahren Wechsel ins Konservatorium Violine
Universität für Musik und darstellende Kunst Graz Graz Konzertfach-Studium Violine
1993 - 1995 Universität für Musik und darstellende Kunst Graz Graz Studium "Jazzgesang" an der Abteilung Jazz Stimme
1993 - 1995 Universität für Musik und darstellende Kunst Graz Graz Studium "Jazzgesang" an der Abteilung Jazz Stimme Bey Andrew
New York nach dem Studienabschluss mehrmonatiger Aufenthalt in den USA zur Vertiefung und Pflege des autodidaktisch Erlernten (New School of Music, Manhattan School of Music, Juilliard School)

Tätigkeiten

1997–heute freischaffender Musiker
1999 Universität für Musik und darstellende Kunst Graz: Lehrbeauftragter (Instrumentalpraxis für Violine-Jazz; Abteilung Jazz)
2004–heute radio.string.quartet: Gründer, Violinist (gemeinsam mit Igmar Jenner (Violine, Oktav-Violine), Cynthia Liao (Bratsche, Stimme), Sophie Abraham (Violoncello))
????–2016 Roland Neuwirth & Extremschrammeln: Violinist

Mitwirkung bei ca. 50 CD-Produktionen in den Bereichen Jazz, Folk, Rock, Pop und Neue Musik
Bühnentätigkeit angefangen vom Duo bis zum Solisten mit Orchester und Big Band und 
Mitwirkung in zahlreichen Theater- und Schauspielproduktionen
Auftritte mit verschiedensten 
Projekten
Live- und/oder Studiozusammenarbeit mit Bernie Mallinger Open
, Philip Catherine, 
Austrian Art Ensemble, 
Klaus Paier Trio
, Movimiento String Quartet, 
Trio Fürchtet Euch Nicht, 
Richard Österreicher
, Jan Pieter Martens, 
GEG
, Shenanigans 
Reinhard Ziegerhofer Folkjazzquartett
, Karl Hodina
, NOX, 
Sir Oliver Mally, 
Chuck Le Monds
, Manfred Josel Trio, 
Chris der Berg‘s Zappamania
, SHEE
, Karen Asatrian Brahmsprojekt
, Flo Randacher, 
Arnoldo Moreno
, Die geilen Schweine, 
B-Funk Family
Konzerte in ganz Europa, Asien, Nord- und Südamerika

Pressestimmen

2. April 2020
CD: Erd' - radio.string.quartet & Roland Neuwirth
"Seither begeistern die aus unterschiedlichsten Nationen stammenden Musiker*innen mit spannenden Interpretationen, Arrangements und Bearbeitungen der Musik anderer Künstler*innen, ebenso wie mit originellen Eigenkompositionen und Kollaborationen unterschiedlichster Art. Wie auch schon in der Vergangenheit wird das kreative Schaffen des einstigen Extremschrammlers mit „Erd’“ (Preiser Records) nicht einfach nur erneut wiedergegeben, sondern mit voller Hingabe und enormen Ideenreichtum ein ganz neue, und wunderbare Facette seiner Musik offenbart."
mica-Musikmagazin: RADIO.STRING.QUARTET & ROLAND NEUWIRTH - „ERD' (Alexander Kochman)

31. Oktober 2017
CD: in between silence  - radio.string.quartet
"Bernie Mallinger (Violine), Cynthia Liao (Viola), Sophie Abraham (Cello) und Igmar Jenner (Violine) zeigen sich auf „in between silence“ als eine Formation, der es auf wirklich aufregende Weise gelingt, aus der musikalischen Vielfalt etwas Ureigenes zu formen, einen Sound, in dem die verschiedenen Dinge auf ganz faszinierende Art zu einer packenden Geschichte verwoben sind."
mica-Musikmagazin: RADIO.STRING.QUARTET – „in between silence“ (Michael Ternai).

27. Januar 2012
CD: Radiodream - radio.string.quartet
"Wer das radio.string.quartet.vienna kennt, der weiß, dass es sich hier um ein Ensemble handelt, welches sich von Album zu Album immer wieder auf höchst spannende Art neu zu erfinden weiß. Nicht anders verhält es sich mit dem vor wenigen Wochen erschienenen fünften Album „Radiodream“ (ACT) aus. Einmal mehr unternehmen die vier MusikerInnen den Versuch, ihre Interpretation von einer von allen stilistischen Fragen losgelösten Musik in neuer Form erklingen zu lassen. „Radiodream“ ist als ein Konzeptalbum angelegt. Ganz wie für den Wiener Psychoanalytiker Sigmund Freud einst die Auseinandersetzung mit Träumen einen bestimmenden Teil seiner Arbeit eingenommen hat, bilden sie für das Quartett den thematischen Ausgangspunkt einer imaginären Reise, welche es in musikalischer Form durch die verschiedensten Gemütszustände und Emotionen führt."
mica-Musikmagazin: radio.string.quartet.vienna - Radiodream (Michael Ternai).

27. Oktober 2009
CD: 2008 Radiotree feat. Klaus Paier - radio.string.quartet
"Diese Offenheit erleichtert natürlich auch die Zusammenarbeit mit Musikern anderer Genres, wie eben Klaus Paier einer ist. Das besondere an dieser Kooperation ist, dass sich beide Seiten auf Augenhöhe begegnen. Es wird gemeinsam an den Kompositionen und Arragements gearbeitet. Wie gut sich Klaus Paier und das Strichquartett ergänzen, hört man auf dem aktuellen Album “Radiotree”, das einmal mehr die imense stilistische Breite der Beteiligten unter Beweis stellt. Der von den MusikerInnen gespannte Bogen reicht von der Kammermusik bis hin zum Tango und Jazz. Eine nicht alltägliche Mischung, aber gerade deswegen umso spannender."
mica-Musikmagazin: Klaus Paier & radio.string.quartet.vienna zu Gast in der ARGE (Michael Ternai).

2. Juli 2007
"Mit der Idee, Werke von John McLaughlins Mahavishnu Orchestra in klassischer Streichquartett-Besetzung neu zu interpretieren, stieß der Grazer Violinist Bernie Mallinger anfangs auf ein großes Maß an Skepsis. Diese Skepsis löste sich bei sämtlichen Zweiflern spätestens beim Hören der Stücke auf dem Album “Celebrating The Mahavishnu Orchestra”, auf dem die Transformation von John McLaughlins Kompositionen hervorragend gelungen ist. Dass diese Umsetzung nicht nur auf CD sondern auch live wunderbar funktioniert, wird das Radio String Quartett am 13. Juli unter Beweis zu stellen wissen."
mica-Musikmagazin: Jazzfest Wien: "Strings" im BA-CA Kunstforum.

Diskografie

2020 Erd' - radio.string.quartet & Roland Neuwirth (Preiser Records)
2017 in between silence  - radio.string.quartet (Jazzland Recordings Norway)
2011 Radiodream - radio.string.quartet (ACT)
2011 Calling you mit Rigmor Gustafsson - radio.string.quartet (ACT)
2009 Celebrating the Mahavishnu Orchestra live at Traumzeit Festival - radio.string.quartet (DVD, ACT)
2008 Love is real mit Ulf Wakenius - radio.string.quartet (ACT)
2008 Radiotree feat. Klaus Paier - radio.string.quartet (ACT)
2007 Celebrating the Mahavishnu Orchestra - radio.string.quartet (ACT)

Literatur

mica-Archiv: radio.string.quartet

2007 mica: Radio String Quartett - Celebrating The Mahavishnu Orchestra. In: mica-Musikmagazin.
2007 mica: radio.string.quartet.vienna feat. Klaus Paier im Porgy. In: mica-Musikmagazin.
2007 mica: Jazzfest Wien: "Strings" im BA-CA Kunstforum. In: mica-Musikmagazin.
2009 Ternai, Michael: Klaus Paier & radio.string.quartet.vienna zu Gast in der ARGE. In: mica-Musikmagazin.
2011 Ternai, Michael: Porträt: radio.string.quartet.vienna. In: mica-Musikmagazin.
2012 Ternai, Michael: radio.string.quartet.vienna - Radiodream. In: mica-Musikmagazin.
2013 Felber, Andreas: Protagonisten des österreichischen Jazz nach 2000. In: mica-Musikmagazin.
2014 Ternai, Michael: Das radio.string.quartet.vienna zu Gast im Kunsthaus Nexus. In: mica-Musikmagazin.
2017 Ternai, Michael: RADIO.STRING.QUARTET – „in between silence“. In: mica-Musikmagazin.
2020 Kochman, Alexander: RADIO.STRING.QUARTET & ROLAND NEUWIRTH - „ERD'. In: In: mica-Musikmagazin.
2020 Plank, Jürgen: „Ich bin mit dieser produktion sehr glücklich“ – ROLAND NEUWIRTH im mica-Interview. In: mica-Musikmagazin.

Quellen/Links

Wikipedia: Bernie Mallinger
MUK: radio.string.quartet@KONSwien - Workshop mit Bernie Mallinger
Webseite: radio.string.quartet
ACT: radio.string.quartet
Facebook: radio.string.quartet
YouTube: radio.string.quartet

Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 24. 11. 2021): Biografie Bernie Mallinger. In: Musikdatenbank von mica – music austria. Online abrufbar unter: https://db.musicaustria.at/node/181168 (Abrufdatum: 27. 1. 2022).