Direkt zum Inhalt

Zehner Yvonne

Vorname
Yvonne
Nachname
Zehner
erfasst als
Komponist:in
Interpret:in
Musiker:in
Künstlerische:r Leiter:in
Ausbildner:in
Musikpädagog:in
Genre
Klassik
Neue Musik
Subgenre
Renaissance
Frühbarock
Barock
Klassik
Instrument(e)
Gitarre
Geburtsjahr
1977
Geburtsort
Salzburg
Geburtsland
Österreich
Yvonne Zehner

Yvonne Zehner © Victor Pooters

"Musik als Ausdruck ist für Yvonne Zehner die Triebfeder Neue Musik und ihre Komponisten zu entdecken und in der Alten Musik die Emotionalität des Menscheins zu suchen.

Gemeinsam mit Christina Schorn ist sie seit 2007 künstlerische Leiterin des Internationalen Halleiner Gitarrenfestivals. Seit 2008 ist sie Präsidentin der Konzertreihe Musik im Museum die sich mit monatlichen Konzerten um die Aufführung zeitgenössischer Musik bemüht und besonders junge Ensembles und Interpreten fördert. Sie leitet ferner gemeinsam mit Jürgen Schwenkglenks das von ihnen initiierte Festival Passauer Saiten.

Durch ihre enge Zusammenarbeit mit zeitgenössischen Komponisten wurden ihr mehrere Stücke gewidmet, wie das abendfüllende Stück "Strings - A play" für eine Gitarristin und einen Schauspieler von dem spanischen Komponisten Agustin Castilla-Avila und das Solowerk "Sand" von Julia Deppert. Sie führte weiter Werke von Sofia Gubaidulina, Konstantia Gourzi, Klaus Ager, Benjamin Lang, Uzong Choe, Amr Okba, Daniel Akiva, Atanas Ourkouzounov u.a. urauf.
Sie tritt bei verschiedenen internationalen Festivals und Konzertreihen auf. Zahlreiche Konzerte führten sie sowohl solistisch als auch kammermusikalisch nach Italien, Österreich, Deutschland, die Schweiz, Tschechien, Spanien, Frankreich, Großbritannien, Irland, China, Taiwan und Brasilien.

Zahlreiche CD-Produktionen dokumentieren ihr künstlerisches Schaffen.

Es ist ihr eine besondere Freude Programme zu verschiedenen Themen zu kreieren. Gemeinsam mit der Sängerin Theresia Bothe entwickelte sie das Programm "Suoni Mediterranei", ihr neues Programm "Je te veux" stellt den Kontinent Europa in den Mittelpunkt. Seit 2015 entwickelt sie gemeinsam mit Klaus Ager, Tomas Friedman (Literaturhaus) und dem Institut für Neue Musik am Mozarteum immer neue Programme zum Bloomsday am 16. Juni. Ihr aktuelles Soloprogramm setzt neue Komposition, die ihr gewidmet wurden in den Kontext mit der Musik der Spätrainnaisance und dem Frühbarock."
Yvonne Zehner (2022), Mail

Stilbeschreibung

"Für Yvonne Zehner ist Musik, als Ausdruck des Jetzt, die Triebfeder, um sowohl neue Musik und ihre Komponist:innen zu entdecken wie auch in der alten Musik die Emotionalität des Menschseins zu suchen."
Wien Modern: Yvonne Zehner (2022), abgerufen am 30.09.2022 [https://www.wienmodern.at/2022-bio-yvonne-zehner-de-5816]

Auszeichnungen

2018 Stadt Passau (Deutschland): Ehrennadel für Verdienste im Ehrenamt
2022 Volker-Mangold-Musikpreis - Stiftung Europäisches Haus – Konzerthaus Passau, Bürgerinitiative Konzerthaus Passau (Deutschland): Preisträgerin (gemeinsam mit Jürgen Schwenkglenks)

Ausbildung

1989–1993 Musikschule Passau (Deutschland): Gitarre (Harald Reiske)
1993–2001 Universität Mozarteum Salzburg: Konzertfach Gitarre (Matthias Seidl, Eliot Fisk, Joaquin Clerch) - Diplom mit Auszeichnung (Thema der Diplomarbeit: "Die Chorosgruppe von Heitor Villa-Lobos")
1997 Montevideo (Uruguay): Komposition, Gitarre (Abel Carlevaro)
1998 Institut für Musikwissenschaft - Universität Salzburg: Musikwissenschaften
1998–2001 Sommerakademie - Accademia Musicale Chigiana, Siena (Italien): Gitarre (Oscar Ghiglia)
1999–2000 Universidade Federal de Rio de Janeiro (Brasilien): Gitarre (Nícolas de Souza Barros)

Tätigkeiten

1998–heute Guitar&Friends e.V., Salzburg: Mitbegründerin (gemeinsam mit Eliot Fisk)
2001–heute Institut für Musikpädagogik - Universität Passau (Deutschland): Dozentin (Instrumentalmusik Gitarre)
2002–2005 Live Music Now – Yehudi Menuhin, Salzburg: Mitglied
2004–heute Fachakademie für Sozialpädagogik Passau (Deutschland): Lehrerin (Gitarre)
2004–heute Musikum Salzburg / Salzburger Musikschulwerk: Lehrerin (Gitarre)
2007–heute Internationales Halleiner Gitarrenfestival: Initiatorin, künstlerische Leiterin (gemeinsam mit Christina Schorn-Mancinelli)
2007–heute Schriftenreihe "Phoibos – Zeitschrift für Zupfmusik" - Verlag Karl Stutz, Passau (Deutschland): Mitbegründerin (gemeinsam mit Silvan Wagner), Autorin
2008–2012 Konzertreihe "Musik im Museum", Salzburg (Deutschland): Kuratorin, Organisatorin, Präsidentin
2008–heute Gitarre Passau e.V. (Deutschland): Mitbegründerin, Mitglied (gemeinsam mit Jürgen Schwenkglenks, Ulrike Reithmeier, Josef Loher, Biagio Facin, Ludwig Dometshauser)
2009–heute Passauer Saiten Internationales Gitarrenfestival (Deutschland): Initiatorin, künstlerische Leiterin, Organisatorin (gemeinsam mit Jürgen Schwenkglenks)
2013–heute Landesmusikschule Münzkirchen: Lehrerin (Gitarre, Gitarrenensemble)
2015–heute Salzburger Gesellschaft für Musik: Präsidentin

Zusammenarbeit mit bekannten Musiker*innen u. a. mit: Sofia Gubaidulina, Konstantia Gourzi, Benjamin Lang, Louis Aguirre, Greg Caffrey, Nicole Baïer, Siegfried Steinkogler, Niels Rasmussen, Eirik Moland, Klaus Ager, Andor Losconzy, Pavel Khlopovski, Theresia Bothe
zahlreiche nationale/internationale Konzerte (solistisch, kammermusikalisch) u.a. in Österreich, Deutschland, Italien, Schweiz, Tschechische Republik, Spanien, Frankreich, England, Schottland, Bulgarien, Dänemark, Brasilien, VR China, Taiwan, Südamerika

Mitglied in den Ensembles
2005–heute Trio Collage: Gitarristin (gemeinsam mit Ulrike Schuh (git) bzw. Christina Schorn-Mancinelli (git), Shiri Coneh (git))
2008–heute Ensemble Mobile: Gitarristin (gemeinsam mit Pavel Kholopovski (git), Alexander Suslin (db), Christina Schorn-Mancinelli (git) bzw. Ulrike Reithmeier (git))
2008–heute Gunnar Berg Ensemble Salzburg: Mitbegründerin, Gitarristin (gemeinsam mit Aleksandra Raschké-Lambert (Sopran), Ahran Kim (fl), Chih-Hui Chang (vc), Klaus Ager (Mitbegründer, dir))
2019–heute Duo Zehner/Kim: Gitarristin (gemeinsam mit Ahran Kim (fl))

Duo Baronne: Gitarristin (gemeinsam mit Barbara Blumenstingl (fl))

Aufführungen (Auswahl)

2022 anlässlich des 5-jährigen Bestehens - Fraufeld – zur Sichtbarmachung von Künstlerinnen, Wien Modern, Wiener Konzerthaus: Sol (UA)
2022 Yvonne Zehner (git), Orchestra Symphonica Galizia, Wladimir Rosinskij (dir) - Passauer Saiten: Quest’altro splendor che ti si mostra (UA, Agustín Castilla-Avila)

Als Interpretin
1998 Yvonne Zehner (git), Lausanne (Schweiz): Die Fliege (UA, Sabine Panzer)
2008 Ensemble Mobile - Konzertreihe "Musik im Museum", Salzburg: Pentimento (UA, Sofia Gubaidulina)
2010 Ensemble Mobile - Europäische Wochen Passau (Deutschland: Sotto Voce (UA, Sofia Gubaidulina), Polyhymnia (UA, Konstantia Gourzi)
2011 Yvonne Zehner (git), Millport (Schottland): Don't flinch (UA, Michael Edwards)
2016 Vera Klug (fl), Yvonne Zehner (git) - Passauer Saiten Internationales Gitarrenfestival (Deutschland): Alas (UA, Marios Joannou Elia)
2017 Yvonne Zehner (git) - Salzburger Gesellschaft für Musik, Mozarteum Salzburg: RUN (UA, Marios Joannou Elia)
2019 Gunnar Berg Ensemble Salzburg - Bloomsday 2019 - Salzburger Gesellschaft für Musik, Mozarteum Salzburg: #perspektiven:los (UA, Judit Varga)

Diskografie (Auswahl)

2018 Suoni Mediterranei - Theresia Bothe, Yvonne Zehner (Zay Records)
2016 Aura Chorda - Vera Unfried, Yvonne Zehner (Zay Records)
2015 Passagalia - Yvonne Zehner (Single; YouTunez.com)
2013 Vals Total - Yvonne Zehner (Zay Records)
2012 Trio Collage - Trio Collage (Zay Records)
2011 Works from Greg Caffrey, Klaus Ager, Benjamin Lang, Agustín Castilla-Àvila and Andor Losconzy - Gunnar Berg Ensemble Salzburg (Zay Records)
2010 Passages - Yvonne Zehner (Sony Music Loopdepartment)
2010 Migrations: Werke von Sofia Gubaidulina und Klaus Ager - Ensemble Mobile (Thorofon)

Als Interpretin
2016 Aufs Paradies - Agustín Castilla-Avila (Depósito Legal)
2014 Guitar Works by John Maxwell Geddes - John Maxwell Geddes, Stefan Grasse, Yvonne Zehner (Xolo Music)
2013 Nostalgia - Agustín Castilla-Ávila, Katharina Schwarz, Bernd Lambauer, Yvonne Zehner, Barbara Blumenstingl (Zay Records)
2012 Road to Skye: Kompositionen von Julia Deppert und Benjamin Lang. Yvonne Zehner, Sebastian Berweck (ZHDK Records)
2012 Slippery Chicken: Algorithmic Compositions by Michael Edwards - Per Rundberg, Gianpaolo Atongirolami, Garth Knox, Rei Nakamura, Yvonne Zehner

Tonträger mit ihren Werken
2021 Fraufeld Vol. 3 (arooo.records) // Track 9: Aeolos

Literatur

2018 Aguzzi, Andrea: #Interview with Yvonne Zehner. Online unter: Neuguitars (12. Februar 2018), abgerufen am 30.09.2022 [https://neuguitars.com/2018/02/12/interview-with-yvonne-zehner-february-2018-on-neuguitars-blog/].

Eigene Publikationen (Auswahl)
2003 Zehner, Yvonne: Esteban (Stefan) Eitler zwischen Europa und Lateinamerika. In: Stenzl, Jürg /Zehner, Yvonne (Hrsg.): Mozart und Südamerika - Tagungsdokumentation. Land Salzburg: Generalsekretariat "Mozart 2006 Salzburg", S. 87–95.
2008 Zehner, Yvonne: Bestandsaufnahme Gitarre. In: Phoibos, Zeitschrift für Zupfmusik (1/2008), S. 19–30.
2008 Zehner, Yvonne: Giussani-Gitarren. Die Suche nach dem perfekten Instrument. In: Phoibos, Zeitschrift für Zupfmusik (2/2008), S. 155–158.

Quellen/Links

Webseite: Yvonne Zehner
Facebook: Yvonne Zehner
YouTube: Yvonne Zehner
Facebook: Trio Collage
YouTube: Trio Collage
Webseite: Salzburger Gesellschaft für Musik
Webseite: Internationales Halleiner Gitarrenfestival
Webseite: Passauer Saiten Internationales Gitarrenfestival

Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 23. 4. 2024): Biografie Yvonne Zehner. In: Musikdatenbank von mica – music austria. Online abrufbar unter: https://db.musicaustria.at/node/205195 (Abrufdatum: 18. 7. 2024).

Logo frauen/musik

Logo Filmmusik