Jank Viola

Vorname
Viola
Nachname
Jank
erfasst als
InterpretIn
Genre
Klassik
Neue Musik
Instrument(e)
Saxophon
Tenorsaxophon
Geburtsjahr
1996
Geburtsland
Österreich

"Viola, geboren im Jahr 1996 in Niederösterreich, erhielt mit acht Jahren Klavierunterricht und ab dem zehnten Lebensjahr ihren ersten Saxophonunterricht. Seit 2014 studiert sie klassisches Saxophon und ab dem Folgejahr auch Instrumental- und Gesangspädagogik an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien bei Barbara Strack-Hanisch. Außerdem studiert sie Biologie an der Universität Wien.

Viola verzeichnet Wettbewerbserfolge unter anderem bei Prima la Musica, Allegro Vivo und Musica Juventutis. Als Solistin und Teil eines Orchesters war sie bereits bei dem Tonkünstler Orchester Niederösterreich, der Orchesterakademie des Internationalen Schleswig-Holstein Musikfestivals, den Wiener Symphonikern und diversen anderen Ensembles tätig."
AUREUM Saxophon Quartett: Viola Jank, abgerufen am 9.2.2021 [https://www.aureumsaxophonquartett.com/home/about/]

Auszeichnung
2019 Bundesministerium für Europa, Integration und Äußeres der Republik Österreich: Stipendium "The New Austrian Sound of Music 2020–2021" (mit dem AUREUM Saxophon Quartett)

Mitglied im Ensemble
AUREUM Saxophon Quartett: Tenorsaxophonistin (gemeinsam mit Martina Stückler (Sopransaxophon), Johannes Weichinger (Altsaxophon), Lukas Seifried (Baritonsaxophon))

Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 9. 2. 2021): Biografie Viola Jank. In: Musikdatenbank von mica – music austria. Online abrufbar unter: https://db.musicaustria.at/node/202640 (Abrufdatum: 24. 9. 2021).

Logo frauen/musik