Nishii Kaori

Vorname
Kaori
Nachname
Nishii
erfasst als
MusikerIn
InterpretIn
AusbildnerIn
Genre
Neue Musik
Instrument(e)
Klavier
Geburtsort
Tokyo - Japan
Geburtsland
Japan

"In Tokyo geboren, erhielt mit 3 Jahren ihren ersten Klavierunterricht.
Nach dem Abschluß des Musik Gymnasiums der Universität Kunitachi bei Prof. F. Yoshida, übersiedelte sie nach Wien.
Klavier-Konzertfach Studium an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Wien bei Prof. Heinz Medjimorec, 1996 Diplom mit Magister Titel.
Weitere Studien wie Kammermusik bei Prof. J. Kropfitsch am Konservatorium der Stadt Wien, Diplom 2002 mit Auszeichnung, Vokalbegleitung bei Prof. D. Lutz an der Musikuniversität Wien, Diplom 2003 mit Auszeichnung, die staatliche Lehrbefähigungsprüfung bei Prof. F. Zettl bestand sie mit Auszeichnung.
Meisterklasse bei O. Maisenberg, L. Berman, P. Gililow
Ihr wurde 2000, 2002 der Erika Chary Förderpreis und 2001 das Bösendorferstipendium verliehen.
Preisträgerin des 1. Preises der Alban Berg–Stiftung der 11. ISA, 2. Preis beim 1. Dr. Joseph Dichler Klavierwettbewerb und beim 7. Internationalen J. Brahms Wettbewerb.
Lehrbeauftragte seit 2004 an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Wien.
Konzertauftritte bei der 100 Jahre Feier von Yamaha („centenial concert“), beim Internationalen Musikfestival „Moscow autumn“, Kammermusikabende mit dem „Ensemble Wiener Consort“ sowie zahlreiche Konzerte im In- und Ausland als Solopianist und Kammermusiker. Darunter Uraufführungen von Komponisten wie A. Banlaky, L. Haselböck, G. Schedlberger, J. Everhartz, M. Garand, F. Keil und Mitgliedern der ÖGZM.
Seit 2003 Mitglied des Ensemble Reconsil Wien."
sireneOperntheater: Kaori Nishii, abgerufen am 13.5.2020 [https://www.sirene.at/kuenstler/nishii-kaori/]

Auszeichnungen
gewann zahlreiche Preise
2000 Erika Chary Förderpreis
2001 L. Bösendorfer Klavierfabrik GmbH: Bösendorfer Stipendium
2001 Alban Berg Stiftung: Alban Berg Award
2002 Erika Chary Förderpreis
1. Dr. J. Dichler-Klavierwettbewerb: 2. Preis
7. Internationalen J. Brahms Wettbewerb: 2. Preis

Ausbildung
erster Unterricht im Alter von 3 Jahren Klavier
mdw - Universität für Musik und darstellende Kunst Wien Wien Studium Klavier, Kammermusik und Stimmbegleitung Klavier
MUK - Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien (früher: Konservatorium Privatuniversität Wien) Wien Studium Klavier, Kammermusik und Stimmbegleitung Klavier
Meisterkurse (O. Meisenberg, L. Berman, P. Gililow)

Tätigkeiten
2004–heute mdw – Universität für Musik und darstellende Kunst Wien: Unterrichtstätigkeit
Konzerte als Solistin und Kammermusikerin in vielen Ländern Europas und in Japan
Auftritte bei Festivals (zB Moscow autumn, Yamaha centenial concert, Meister Konzerte in St. Pölten, Feldkirchfestival, Wien Modern, Carinthischer Sommer, Lange Nacht der Europäischen Musik)
Zusammenarbeit mit vielen zeitgenössischen Komponisten
zahlreiche CD- und Fernseh-Aufnahmen

Aufführungen (Auswahl)
2020 Wien, Alte Schmiede Kunstverein Wien - Gerald Resch: Toccatina mit Rufterz (UA)




 

Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 13. 5. 2020): Biografie Kaori Nishii. In: Musikdatenbank von mica – music austria. Online abrufbar unter: https://db.musicaustria.at/node/173517 (Abrufdatum: 26. 11. 2020).

Logo frauen/musik