Liu Wen

Vorname
Wen
Nachname
Liu
erfasst als
KomponistIn
RegisseurIn
Genre
Neue Musik
Geburtsjahr
1988
Geburtsland
China, Volksrepublik

Ausbildung
2003 - 2004 Shanghai Kompositionsstudium
2005 - 2008 Konservatorium Prayner für Musik und dramatische Kunst Wien Studien Klavier Karastoyanova-Hermentin Alexandra
2007 - 2010 MUK - Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien (früher: Konservatorium Privatuniversität Wien) Wien Komposition Minkowitsch Christian
2009 Universität für Musik und darstellende Kunst Graz Graz Komposition Gadenstätter Clemens
2010 - 2013 MUK - Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien (früher: Konservatorium Privatuniversität Wien) Wien Komposition Liebhart Wolfgang
2011 Universität für angewandte Kunst Wien Wien Film/Video Design
2012 - 2013 SAE - Technology College Wien Film/Video
Unterricht und Meisterkurse bei Chaya Czernowin, Brian Ferneyhough, Marco Stroppa, Klaus Lang, Isabel Mundry, Wolfgang Rihm, Andrew Thomas, Nils Vigeland, Fabio Vacchi.
Workshops und Meisterkurse in Klavier und Kammermusik  bei András Schiff, Tatjana Levitina, Altenberg Trio, Elizabeth Beich und Sung-Sug Kang.

Tätigkeiten
2009 Wien Mitgründerin des Vereines "Neues Atelier"
2010 Teilnahme am internationalen Festival "Crossings" für zeitgenössischen Tanz in Johannesburg, Südafrika
2011 Mitglied des zeitgenössischen Ensembles ICE (International Contemporary Ensemble)
2015 Dian Red Kechil International Young Composers Residency, Singapur
2017–heute ULYSSES Network: Mitglied

Aufträge (Auswahl)
2013 Steirischer Herbst Kompositionsauftrag Montage
2013 Kompositionsauftrag für das KRKA Wind Orchestra, Slowenien Vibration of light II
2013 KRKA Wind Orchestra
2014 String Quartet of China Radio Symphony Orchestra
2015 Trio Surplus

Aufführungen (Auswahl)
2010 Weltausstellung/Exposition Mondiale (EXPO) Shanghai Uraufführung im österreichischen Pavillon 3+1 Dimension
2011 Graz Musiktheaterproduktion Alice Schalek – Die letzten Tage der Menschheit
2013 Steirischer Herbst Graz Uraufführung mit dem Vocal Ensemble Nova PIAO.HuanCheng
2013 Institut de recherche et coordination acoustique - IRCAM Centre Pompidou Uraufführung Le bruit éloigné des pas de la personne attendue
2015 Konzerthaus Berlin The Echo of petals falling

Auszeichnungen
2009 Josef Trattner Kompositionswettbewerb Wein Geist
2010 Theodor Körner Fonds Theodor-Körner-Preis
2012 ORF - Österreichischer Rundfunk Ö1 Ö1 Talentebörse-Kompositionspreis Impossibility of being still
2012 Musikhochschule "Francisco Escuerdo" San Sebastián 1. Preis beim Kompositionswettbewerb Penumbra
2012 Fidelio-Wettbewerb (MUK) Auszeichnung in der Kategorie "Komposition" Monster
2012 Composer in Residence am Atlantic Music Festival
2014 China Phoenix Award for Young Star of our generation for the Best Artist 2014

Stilbeschreibung

"Wen Liu hat ein Gespür für die Mikrostruktur der Klänge und die Fähigkeit das in größere formale Zusammenhänge zu binden. Sie verbindet instrumentale und vokale Gesten zu einer individuellen Musiksprache und hat ein starkes Klangbewusstsein." (Fachjury des Ö1 Talentebörse-Kompositionspreis)

 

"In meine Werke fließen die chinesische Philosophie und meine Muttersprache ein. Es ist vor allem der Klang des Chinesischen, von dem meine Stücke beeinflusst sind" (Wen Liu)

Quelle: kundendienst.orf.at

 

Filmproduktion: Mr. Stanislavski

 

 

 

 


Links Ö1-Portrait - Wen Liu, You-Tube-Video: Monster

Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 24. 7. 2020): Biografie Wen Liu. In: Musikdatenbank von mica – music austria. Online abrufbar unter: https://db.musicaustria.at/node/179604 (Abrufdatum: 22. 9. 2020).

Logo frauen/musik

Logo Filmmusik