Margareta Ferek-Petric
erfasst als:
Genre:

© B. Eylers

Ferek-Petric Margareta

Werke

# Titel EntstehungsjahrSortiericon Besetzung Gattung
1 Broken DJane - für Cembalo 2017
2 Nucleus - für Klavier 2017
3 Killing Godot - für Cello und Akkordeon 2017
4 Fire Walk With(out)me - für Paetzold-Blockflöte, Flöte, Harfe und Cembalo 2017
5 Wild Rose - für Saxophon-Quartett 2017
6 Das Schloss - nach Franz Kafka 2017
7 Ištaratu - für Cembalo 2016
8 Searching for Spaces - für Bassflöte und Klavier 2016
9 Mad Darkness II - für Sopran, Viola da Gamba und Cembalo 2016
10 NothingMoreDangerousThanAnHonestMan (DrinkingOrangeJuiceWhileWatchingSextapesOfflineWithoutAKalašnjikovInHisHands) - für Sopransaxophon, Tenorsaxophon und Klavier 2016
11 Spukgedichte 2016
12 Dancefloor Destruction - für Jugendorchester 2016
13 Last Smoke 2015
14 Mad darkness I - für Traversflöte und Cembalo 2015
15 Ordinary Madness - für Basssaxophon und Kontrabass 2015
16 Silentium 2015
17 dieMacht 2015
18 ArschwackelnSong 2015
19 deuteron ...+/- - für Violoncello und Vibraphon 2014
20 A Gun In Your Pocket - für Klarinetten-Quartett 2014
21 Wiener Schnitzel Uncensored 2014
22 KaraokeYinYang (Eine Ode an die Frauenlaunen) - für Renaissance/Barock-Flöte und Cembalo 2013 - 2014
23 Noncerto 2013
24 AdaptedMutated - für Sopran und Bariton 2013
25 Die Irren - für Chor & Perkussion 2012
26 biologically certified. ohne zusatzstoffe. nur mensch, sax & looper. - für Sopransaxophon und Looper 2011
27 time is slipping out of our/my/your hands - für 4-händiges Klavier 2011
28 Take 7 - für Orchester 2011 - 2012
29 Five glasses of wine too much - für Saxophon und Klavier 2010
30 Yoni - für Sopran, Viola, Klavier 2010
31 Ceci n'est pas une danse - für Flöte, Klarinette und 4-händiges Klavier 2010
32 eLeMeNTS (FiRe, AiR, eARTh, WaTeR) - for Klavierquintett 2009
33 relativity...of sound...of time...of illusions 2009
34 Don't mess up with Haydn - für Streichquartett 2008
35 Adhyatma ... im spirituellem Wissen 2008
36 In der Klangkolonie - für Bläsersextett & 3 Timpani 2008
37 Prelude pour les grande yeux - für Klavier 2007
38 JazzKanacke - für Bigband 2007
39 An den Ethos - für 2 Sänger und Ensemble 2007
40 Skizzen aus der Natur - für Violine und Klavier 2006
41 Vier Jahreszeiten 4 Japanese Haikus - für Sopran und Orchester 2006
42 Vier Jahreszeiten - für Sopran und Klavier 2005
43 Abschied von einem Engel - für Sopran und Klavier 2003
44 Footsteps - für Violoncello, Klarinette, Klavier 2003
45 Ave Maria 2002

Allgemeine Information

Geburtsjahr:  1982
Geburtsdatum:  20. Dezember 1982
Geburtsort:  Zagreb
Geburtsland: 

Tätigkeiten

ZeitraumTätigkeitOrganisationOrt
2010

Arbeitsaufenthalt in Casa Zia Lina auf Elba, auf Einladung der Thyll Dürr-Stiftung

2015

seitdem Mitglied des Management-Kommittees

Kooperationen u.a. mit der Musik-Biennale Salzburg, dem Künstlerkollektiv SNIM, Music Tribune Opatija, dem Donaufestival Strudengau etc.

Kooperationen mit verschiedenen Ensembles und Musikern, u.a. Ensemble die Reihe, Ensemble Reconsil, Koehne Quartett, Papandopulo Saxophone Quartett, Ensemble Platypus, Ensemble Klingekunst, Vokalni Ansambl Antiphonus, Trio GIG, Duo FredDo, Duo Arcord, Airborne Extended (Quartett), Maria Radutu (Pianistin), Florian Fennes (Saxophonist), Maja Mijatovic (Cembalo), Vasilis Tsiatsianis (Dirigent, Pianist) etc.

Aufführungen (Auswahl)

ZeitraumAufführungWerkOrganisationOrt
2010

Porträtkonzert ihrer Arbeiten in der Konzerthalle Vatroslav Lisinski, auf Einladung der Gesellschaft "Glazbene Staze"

Auszeichnungen

Time PeriodAuszeichnungWerkAuszeichnende Organisation
2005

Stipendium

2006

Home Suisse Foundation

2007

Viktor Bunzl-Stiftung

2007

Home Suisse Foundation

2008

Stipendium

2008

Home Suisse Foundation

2009

Stipendium

2009

Home Suisse Foundation

2011

Theodor Körner-Preis

2012

Komponisten-Stipendium des Österreichischen Ministeriums für Kultur

2016

Staatsstipendium für KomponistInnen

2016

kroatische Repräsentantin im "63. Internationalen Komponisten-Rostrum"

2017

Förderungspreis der Stadt Wien

Stilbeschreibung

Margaretas Musik ist bunt, humorvoll und bemüht, absurde Klangbilder zu schaffen. Sie erreicht diese Charakterisierung durch eine ironische Behandlung der traditionellen musikalischen Ästhetik, die Audio-Fragmentierung anderer Kunstformen, lebendige rhythmische Gesten und die Verwendung von erweiterten Techniken. Hin und wieder gibt es wiederkehrende thematische Erinnerungen an Melodien und Rhythmen aus ihrer Heimat auf dem Balkan.

Kontakt, Links

Sprache:  Bosnisch/Kroatisch/Serbisch, Deutsch, Englisch
Mobil:  +43 (0) 650-5609018
E-Mail :  musicatmargaretaferekpetric [dot] com