Fotograf: Patrick Connor Klopf ©

Strobl Bruno

Werke

# Titel EntstehungsjahrSortiericon Dauer Besetzung Gattung
1 First Meeting 2017 9m 30s
2 Gesselkopf 2017
3 Hemma - Eine Weibspassion 2016 - 2017
4 Espresso - Kontrabass und Elektronik 2015 15m
5 Mud - Kontrabass und Elektronik 2015 15m
6 O Vasenacht 2014 3m 30s
7 PAW für Zither und Kammerorchester 2014 ~ 20m
8 Neues Ensemblewerk - für das Duo Enßle-Lamprecht 2014
9 waves and waves and ... - für Kammerensemble 2013 12m
10 gates and gates and ... - für Kammerensemble 2013 12m 30s
11 turn-offs 2013 5m
12 Visby 2012 8m 30s
13 Sara und Ihre Männer - Kirchenoper 2012
14 Innen 2012 2m 30s
15 Er-Innern 2012 9m
16 Doppel für Kontrabass und Klavier mit Ensemble 2012 11m
17 New Waves 2012 - 2013
18 Harfen.Wellen 2010 10m
19 Wenn der blassblaue Wind 2010 26m
20 Wenn endlich endlich kommt 2010 4m
21 werden weiter fliegen 2010 5m
22 Wellen.Fragmente 2009 6m 30s
23 Entführung um Acht 2009 7m 35s
24 Displaced.Waves - für Klaviertrio 2009 9m 30s
25 Überschneidungen Overlaping Waves 2009 10m
26 No Border.Waves 2009 11m
27 Feuer.Leben 2009 - 2010 56m
28 Ich schreibe einen Brief 2009 4m
29 combine 2008
30 Ulam 2008
31 Diagnose - Schatten 2008 10m 15s
32 Lazy.Crazy 2008 2m 30s
33 Fenice - für Ensemble 2008 11m 30s
34 Nach soviel Nebel 2008 3m 20s
35 Wellen.Brechungen 2007 12m
36 Wellen.Ausschnitte 2007 11m 30s
37 ... und aufgegangen im Himmel 2007 13m
38 Zwischen Himmel und Erde 2007 5m 50s
39 Immer feiern wir Himmelfahrt 2007 4m 30s
40 Himmelwärts 2007 10m 20s
41 Diagnose 2007 1h 10m
42 Wellen für Hackbrett 2006 7m 30s
43 Hörst Du - für Klavier 2006 2m 40s
44 Wirrung.Lösung 2006 14m
45 DRAVA - Brechungen / Stufen 2006 8m 30s
46 In unbedachten Stunden 2006 3m
47 Märchen VI 2006 3m
48 E Non Chiedere Nulla 2006 13m 30s
49 Wie alt und neu ist unsere Liebe 2006 5m 15s
50 Siddhartha 2006 1h 10m
51 Wie alt und neu ist unsere Liebe 2006
52 Umschlungen 2006 12m 30s
53 ... in Einem - für Gitarre 2005 7m
54 "t.o.r. 2" - Lamento 2005 9m 30s
55 Wave.Wave 2005 10m 40s
56 Der Früchte Luft muss durch die Straßen gehen 2005 12m 30s
57 Nachtflug 2005 14m
58 AGAMEMNON 2005 35m
59 Großer Bruder Das Gastmahl 2005 25m
60 ... brennt so, dass man es sieht ... 2004 11m 30s
61 Granat Hoch X 2004 15m - 20m
62 Engel.Engel 2004 1h 3m
63 Erde, du liebe, ich will 2004 56m
64 Memento für Kaprun 2004 45m
65 Wandern 2004 4m - 8m
66 3 neue Kärntenlieder 2004 ~ 7m 50s
67 Granaten 2004 29m 30s
68 Erscheinungsformen: - Alpha, Katarakt I, Mäander,Katarakt II, Delta, Omega 2003 15m
69 ... wandern alle Nächte ... 2003 6m 20s
70 Die roten Schuhe 2003 55m
71 t.o.r. - für Klarinette 2002 8m
72 t.o.p. 2002 10m
73 Wasser.Leben 2002 55m
74 Hearin 2001 5m
75 ...im Zimmer der Träume - für Alt oder Countertenor 2001 4m
76 Eine Blume, die starb... 2001 10m 30s
77 Auf das Sonnenufer zu 2001 22m
78 Salt and Water 2001 12m
79 Überwärts - für Streichquartett 2000 16m 30s
80 Falsche Prophezeiungen 2000 9m 30s
81 Klanginseln 2000 1h 1m 16s
82 Kurzschluss-Stücke 2000
83 Gate of Gate 2000 10m
84 Diaphanie 1999 13m
85 Windows - 3 Meditationen 1999 12m
86 Offene Weite / Kreuz 1999 10m
87 sonne im nabel – sinne im nebel 1999 15m
88 "... über mihr ist kein Dach ..." - 4 Lieder für Chor mit gleichen Stimmen 1999 ~ 2m
89 S. A. E. - with expansion - für Bassflöte solo 1998 7m
90 Fragmente A. d. L. - für 2 Gitarren 1998 2m
91 ... an der Grenze ... - für Kontrabass und Klavier 1998 11m
92 Die Milli-Maus - Musik zum szenischen Spiel 1998 15m
93 Offene Weite - Echo des Donners - für Instrumentalensemble 1998 16m
94 Schwarze Gedankendrachen/helles Geisterlachen 1998 15m
95 Schmales Kreuz/Geheimer Weg - für Sopran und Kammerensemble 1998 14m
96 Den Trommelschlag verstehen - für Viola und Kammerensemble 1998 10m
97 60 seconds for G. A. - für Klarinette 1998 1m
98 Gate of Change 1998 7m
99 Zwei Chorstücke in Kärntner Mundart 1997 3m
100 Crossing - für Viola und Marimba 1997 8m
101 Drifting Series - für Viola und Tonband 1997 12m 15s
102 Übergänge - Raum-Klang-Projekt 1997 36m 15s
103 Gestern Nacht - für Sopran und Kammerensemble 1997 12m
104 KON - für Violoncello und Bassklarinette 1997 13m
105 Adeloop - für 2 Gitarren 1997 3m
106 Zwei Chorstücke in Kärntner Mundart 1997 3m
107 Schatten 1996 3m 15s
108 Durchdringung - für Kammerensemble 1996 20m
109 Chorstücke in Kärntner Mundart 1996 3m - 5m
110 Mein bunter Lampion - Zehn neue Lieder für Kinder 1996 1m - 3m
111 Sonita - für Kammerensemble 1996 12m
112 Dispersion/Konklusion - für Violoncello solo 1996 12m
113 Kleine Schule der Erotik - für Sopran und Kammerensemble 1996 13m
114 Kärntnerlieder - 16 Chorstücke in Kärntner 1996 3m - 5m
115 Konzert für Violoncello und Kammerensemble 1995 16m
116 Homogene Turbulenzen - Quintett 1995 11m
117 ÜLAPP 1995 11m 30s
118 Windiger, heller Morgen - Nach einem Text von Valli Clayton 1994 13m
119 Am Gestade des Meeres 1994 8m
120 Lamento 1993 14m
121 Der Mond verbirgt sich 1993 5m 20s
122 EBA - Klangquadrat für Klavier und Streichquartett 1993 6m 30s
123 Balancen - für Kammerensemble 1993 8m 20s
124 Der Schrecken sitzt tief - für Kammerensemble und Tänzer 1993 9m
125 Schwaches Jesusbild 1993 4m
126 Hier ist es schön - Opera buffa in 5 Akten 1993 1h 40m
127 Zwölf plus - Netzwerk für Saxophonquartett 1992 10m
128 Mobil plus 1992 15m - 30m
129 Archeton I - Elektronisches Stück 1992 5m
130 Archeton II - Elektronisches Stück 1992 12m 20s
131 Klangquadrat plus - für Sopran und Tonbänder 1992 10m
132 Friedhof der bitteren Orangen 1992 27m
133 An das Publikum 1991 11m
134 Wolken, Katzen und Pfauen, Karawane 1991 11m
135 Westwego 1991 11m
136 Dispersione 1991 18m
137 Percussionata 1991 11m
138 Mobil hoch X 1991 20m
139 Konzert für Klavier und Kammerorchester 1991 22m
140 Anamorphose 1991 9m
141 Die Posaunen von Jericho 1991 4m 30s
142 Raum-Klang Klang-Raum - Animationsprojekt 1991
143 Metachronnalis 1990 12m
144 Monogramm III 1990 4m 30s
145 Vesper 1990 40m
146 Eine Zukunft schlagen wir euch vor 1990 6m 30s
147 Extoram 1989 8m
148 Duo mundarenu 1989 10m
149 Cassette an Ella - Hörspielmusik 1989
150 Mochelner Schnapselegie - Spelunkensong 1989 4m
151 Was singelt und klingelt 1989 8m
152 Trio Expan 1989 12m
153 Lieder von einer Insel 1989 17m
154 Agacept 1989 7m 40s
155 Transmission - oder Im Schatten des Prometheus 1989 12m
156 "Casette an Ella" - Musik zum Hörspiel von Elisabeth Weger 1989
157 Stimmen für ein Schloß 1988 8m
158 Achron 1988 10m
159 meine singe dir ohren 1988 3m 30s
160 Die Fremdenführerin - Bühnenmusik zum gleichnamigen Stück von Botho Strauß 1988 25m
161 westwärts gen tara 1988 11m
162 Die Freiheit den Mund aufzumachen 1988 14m
163 tango der nacht und des morgens - Szenisches Solostück 1988 30m
164 In dem Land dem verhüllten 1987 15m
165 Armon 1987 10m
166 Hiatus - Elektroakustisches Stück 1987 8m
167 Missa 1987 22m
168 OM 1 (Zum Eingang) 1987 2m
169 OM 2 (Zur Kommunion) 1987 5m
170 OM 3 (Zum Ausgang) 1987 2m 30s
171 Trinica 1987 10m
172 Nicht Fisch nicht Fleisch - Bühnenmusik zum gleichnamigen Stück von Franz Xaver Kroetz 1987 16m
173 Mutation 1986 10m
174 unendlich frier ich neuen zeiten zu 1986 26m
175 Als hätte der Schmerz keine Vergangenheit 1986 22m
176 Monogramm I 1986 3m 20s
177 Monogramm II 1986 4m 20s
178 Umbra vitae 1985 11m
179 Septett 1985 26m
180 Fünf Stücke für drei Klarinettisten 1984 10m
181 Chef e sges - für Altblockflöte und Bandscherereihen 1984 7m
182 O du mein Österreich 1984 10m
183 Entstiegen 1984 12m
184 orphne 55m

Allgemeine Information

Geburtsjahr:  1949
Geburtsdatum:  26. Februar 1949
Geburtsort:  Klagenfurt
Geburtsbundesland: 
Geburtsland: 
Nationalität: 

Ausbildung

ZeitraumAusbildungInstrumentAusbildnerInOrganisationOrt

während der Schul- und Studienzeit

während der Schul- und Studienzeit: Musiktheorie

1979 - 1981

Privatunterricht Komposition

1983 - 1987

Kompositionsstudium

1987

Diplom Komposition mit Auszeichnung

Tätigkeiten

ZeitraumTätigkeitOrganisationOrt
1973 - 2003

Musikerzieher am Bundesgymnasium

1977

seither Obmann der Sektion Kärnten; Veranstaltung von Kursen, Symposien und Konzerten

1978 - 1990

Kärntner Meisterkurse für aktuelle Musik: Projektinitiierung und Mitarbeit

1987 - 1995

Gründung und Leitung des Vokalensembles "Vox Nova" mit dem Schwerpunkt auf neuer Chormusik

1988 - 2009

Dirigent, Aufführungen zeitgenössischer Werke in Österreich (Klagenfurt, Wien, Graz, Salzburg, Linz ...) wie auch im benachbarten Ausland (Slowenien, Kroatien, Italien, Deutschland u.a.)

1991

seitdem mehrmalige Organisation und Durchführung des Festivals ('93, '99, '02, '04, '06)

1993 - 1995

Kreativwerkstatt

1998

künstlerischer Leiter

2000

künstlerischer Leiter

2002

seither musikalische Projektleitung

2005

Gründung und seitdem Ensembleleitung

2008

seither Präsident

2009

seither Obmann

2013

künstlerischer und organisatorischer Leiter der "ISCM World New Music Days 2013"

Mitglied des Österreichischen Musikbeirates

Aufführungen (Auswahl)

ZeitraumAufführungWerkOrganisationOrt
1984
1989

Lange Nacht der neuen Klänge

1990

 

1991
1993
1996
1997

Weltmusikfest

1998

Festival für neue Kammermusik

1999
2001

Computer Art Festival

2002
2003
2003

Festival für Neue Musik

2004

 

2006

Festival für geistliche Musik

2006

Niedersächsische Musiktage

2007

 

2007

Microfest 2, Surrey

2008

Trio Contraste: mehrere Werke

2008
2008

Nuova Spazi Musicali

Rom
2009
2009
2010
2010
2012
2014
2014
2017

Uraufführung

Auszeichnungen

Time PeriodAuszeichnungWerkAuszeichnende Organisation
1983

Förderungspreis für Musik

1988

Staatsstipendium für Komposition

1991

Preis der Salzburger Landesregierung (Saalfeldener Musiktage)

1994

Staatsstipendium für Komposition

2000

Würdigungspreis für Musik

2006

Goldenes Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik

2015

Kulturpreis des Landes Kärnten

Stilbeschreibung

Prinzipiell bestimmt strukturelles Denken mein Komponieren, und zwar im Laufe der Zeit in möglichst vielen Dimensionen. Meine Wurzeln sehe ich dabei bei Webern, der Wiener Schule und bei Bach. Ausgehend vom seriellen Denken habe ich ab 1984 einen individuellen Weg beschritten, der es mir - für mich auf verblüffend klare Weise - gestattete, eigene kompositorische Konzepte zu verwirklichen und auch historische Möglichkeiten (von der Gregorianik bis zum Jazz) in diese aufzunehmen und als Ausgangspunkt für strukturelle Überlegungen zu gewinnen. Ab 1988 tritt die Struktur der Teiltonreihe immer mehr in den Mittelpunkt meines Interesses, und ich versuche sie einerseits in immer konsequenterer Weise in mein strukturelles Denken miteinzubeziehen, andererseits die strukturellen Möglichkeiten aus ihr selbst zu entwickeln.

 

Bruno Strobl, 1994

Pressestimmen

20. Dezember 2006

Mit zeitgenössischer Musik Anerkennung zu finden ist bislang nur wenigen gelungen, schon gar in Kärnten. Bruno Strobl (57) gehört ab heute zu den auch staatlich ausgezeichneten Komponisten. [...] Neben seinen vielen Funktionen und Tätigkeiten (Kärntner Obmann der IGNM, Leiter des Vokalensembles Vox Nova, des Ensemble Kreativ oder des Klangspectrum Villach) hat der in Rothenthurn lebende Musiker und Dirigent immer wieder auch mit eigenen Kompositionen aufhorchen lassen. Allein im Jahr 2006 gab es 24 Strobl-Konzerte in Österreich sowie 17 im Ausland, darunter Uraufführungen in Rom, Toblach und Hannover.

Kleine Zeitung

AuftraggeberIn von (Person)

SendeaufnahmeinterpretIn von (Werk)

AuftraggeberIn von (Werk)