Neubauer Alexander

Vorname
Alexander
Nachname
Neubauer
erfasst als
InterpretIn
SolistIn
AusbildnerIn
MusikpädagogIn
Genre
Klassik
Neue Musik
Instrument(e)
Klarinette
Bassklarinette
Geburtsjahr
1976
Geburtsland
Österreich

"Alexander Neubauer wurde in Wagna/Steiermark geboren und erhielt seinen ersten musikalischen Unterricht auf der Steirischen Harmonika. Er studierte Klarinette am Konservatorium der Stadt Graz und anschließend an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien (mdw).

Bereits während seines Studiums in Wien spielte er als Substitut u. a. mit den Wiener Philharmonikern, dem Orchester der Wiener Staatsoper, den Berliner Philharmonikern und den Bamberger Symphonikern. Seit 1999 ist er Klarinettist und Bassklarinettist der Wiener Symphoniker, seit 2011 stellvertretender Soloklarinettist.

Als Solist konzertierte er (u.a. mit Klarinettenkonzerten von Mozart, Süssmayer, Copland, Stamitz, Pleyel) mit dem Wiener Concert-Verein, der Jungen Philharmonie Wien, dem Tiroler Kammerensemble InnStrumenti, dem Ambassade Orchester Wien, dem Wiener Jeunesse Orchester sowie der Philharmonie Györ und den Neubrandenburger Philharmonikern.

Als Mitglied mehrerer Ensembles (wie dem Crossover Ensemble Faltenradio oder dem 2016 gegründeten Alban Berg Ensemble Wien) ist er regelmäßig international in kleineren Besetzungen zu hören.

Alexander Neubauer war von 2009 bis 2013 Universitätsassistent (Lektor) in der Klasse von Peter Schmidl an der mdw, seit 2013 leitet er eine eigene Klasse an der Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien."
MUK (2022): Alexander Neubauer, abgerufen am 23.4.2022 [https://muk.ac.at/studienangebot/lehrende/details/alexander-neubauer.ht…]

Ausbildung

19??–19?? Privatunterricht, Graz: Harmonika, Klarinette (Adolf Friedrichkeit), Saxophon (Johann Trummer)
19??–19?? Johann-Joseph-Fux-Konservatorium des Landes Steiermark, Graz: Klarinette (Gerhard Kühnl)
199?–2001 mdw – Universität für Musik und darstellende Kunst Wien: Klarinette - Diplom, Magister artium mit Auszeichnung (Peter SchmidlJohann HindlerGerald Pachinger)

Tätigkeiten

2009–2013 mdw – Universität für Musik und darstellende Kunst Wien: Universitätsassistent (Lektor) (Klarinette in Klasse Peter Schmidl)
2013–heute MUK – Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien: Professor (Klarinette)

SchülerInnen (Auswahl)
Vera KarnerAnna Koch, Thomas Prem

Als Soloklarinettist zahlreiche Konzerte und Tourneen u. a. mit: Bamberger Symphonikern, Wiener Concert-Verein, Wiener Kammerphilharmonie, Wiener Jeunesse Orchester, Jungen Wiener Bläserphilharmonie, Tiroler Kammerensemble InnStrumenti, Attersee Institute Orchestra usw.

Mitglied in den Ensembles/Orchestern
1999–heute Wiener Symphoniker: Klarinettist, stellvertr. Solo-Klarinettist (seit 2011)
1999–heute qWIENtett: Klarinettist (gemeinsam mit Wolfgang Lindenthal (Flöte), Thomas Machtinger (Oboe), Reinhard Zmölnig (Horn), Benedikt Dinkhauser (Fagott))
2002–201? Triple Tongue Vienna: Klarinettist (gemeinsam mit Robert Buschek (Fagott), Paul Kaiser (Oboe))
2010–heute freihaus4tel quartett: Klarinettist (gemeinsam mit Theresa Dinkhauser (Klarinette), Benedikt Dinkhauser (Fagott), Gerhard Muthspiel (Kontrabass))
2016–heute Alban Berg Ensemble Wien: Klarinettist (gemeinsam mit Sebastian Gürtler (1. Violine, Mitbegründer), Régis Bringolf (2. Violine, Mitbegründer), Subin Lee (Viola), Florian Berner (Violoncello), Ariane Haering (Klavier), Silvia Careddu (Flöte))
201?–heute Faltenradio: Klarinettist (gemeinsam mit Alexander Maurer, Matthias Schorn (Klarinette), Stefan Prommegger)

Ensemble EIS: Klarinettist
Pegasos Trio (Deutschland): Gastmusiker, Klarinettist

Substitut bei: Wiener Philharmoniker, Orchester der Wiener Staatsoper, Berliner Philharmonischen Orchester, Wiener Symphonikern

Pressestimmen

15. Mai 2003
Bläserkammermusik mit Perfektion und Bravour

"Musikantische Brillanz und virtuose Geschliffenheit, ein Höchstmaß an rhythmischem Feingefühl und nicht zuletzt eine beeindruckende Stilkompetenz zeichnet das 1999 gegründete Bläserquintett qWIENtett aus."
Bote von der Ybbs

Diskografie (Auswahl)

2020 Alban Berg Ensemble Wien (CD, Deutsche Grammophon)
2010 Kaufhausmusik - Triple Tongue Vienna (CD, ORF)
2003 Ravel, Ibert, Mozart, Barber und Nielsen qWIENtett (CD, Gramola)

Quellen/Link

MUK: Alexander Neubauer
Wiener Jeunesse Orchester: Alexander Neubauer
Webseite: qWIENtett
Webseite: Alban Berg Ensemble Wien
Webseite: freihaus4tel quartett

Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 21. 6. 2022): Biografie Alexander Neubauer. In: Musikdatenbank von mica – music austria. Online abrufbar unter: https://db.musicaustria.at/node/173683 (Abrufdatum: 26. 6. 2022).