Koch Anna

Vorname
Anna
Nachname
Koch
erfasst als
MusikerIn
InterpretIn
AusbildnerIn
KomponistIn
Genre
Neue Musik
Klassik
Weltmusik
Subgenre
Volksmusik
Instrument(e)
Klarinette
Bassklarinette
Geburtsjahr
1989
Geburtsort
St. Pölten
Geburtsland
Österreich

Foto © Sebastian Schmid

Anna Koch ist eine österreichische Klarinettistin und Bassklarinettistin.
Sie studierte Konzertfach Klarinette bei Ernst Ottensamer (Wiener Philharmoniker) und Johannes Gleichweit (RSO Wien) an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien. Sie schloss ihr Studium im Juni 2017 mit Auszeichnung ab.

Angeregt durch das international konzertierende Duo Stump-Linshalm beschäftigt sie sich seit einigen Jahren intensiv mit der Bassklarinette. Sie setzt hierbei ihren Fokus v.a. auf zeitgenössische Musik und wird regelmäßig eingeladen mit dem ensemble xx.jahrhundert, dem Ensemble Kontrapunkte, dem Ensemble "die reihe", sowie dem Ensemble Wiener Collage und dem Webern Ensemble Wien zu musizieren.

Als Solistin und begeisterte Kammermusikerin konzertierte sie mit ihren Ensembles Woodiosity und Austrian Bass Clarinet Club bei Festivals, wie "Klangspuren Schwaz", "Impulskonzerte Graz", "Styriarte" und der Expo 2010 in Shanghai.
Die Klarinettistin nahm an zahlreichen nationalen und internationalen Meisterkursen teil und erhielt dabei wichtige Impulse für ihre musikalische Entwicklung von Matthias Schorn, Alexander Neubauer, Ferdinand Steiner, Janet Hilton, Petra Stump-Linshalm, Heinz-Peter Linshalm und Harry Sparnaay.
Verena Platzer (2019)

Auszeichnungen

2016 Klangspuren - Verein zur Förderung von Neuer Musik Schwaz: Stipendium
2017 Bundeskanzleramt Österreich Kunst und Kultur: Stipendium
2020 Bundesministerium für Kunst, Kultur, öffentlichen Dienst und Sport: Startstipendium

Ausbildung
1995–1997 Musikschule Perchtoldsdorf: musikalische Früherziehung
1996–heute Volksmusikwochen in Niederösterreich, Steiermark und Burgenland
1997–2012 Musikschule Perchtoldsdorf: Klavier (Friedericke Lücking, Johannes Wenk)
1997–2012 mdw – Universität für Musik und darstellende Kunst Wien: Klavier (Eduard Kutrowatz)
2001–2008 Musikschule Wiener Neudorf: Trompete (Robert Rotter, Franz Bednarik, Johann Rabl)
2004–2008 Unterrich Klarinette (Franz Bednarik, Bernhard Zingler)
2008 Meisterkurse: Klarinette (Matthias Schorn, Alexander Neubauer, Ferdinand Steiner)
2008 Kollegium Kalksburg, Wien: Matura
2008–2009 Josef Matthias Hauer – Konservatorium der Stadt Wiener Neustadt: Vorbereitungslehrgang Klarinette (Kurt Franz Schmid)
2009–2017 mdw – Universität für Musik und darstellende Kunst Wien: Klarinette - Diplom mit Auszeichnung (Ernst Ottensamer, Johannes Gleichweit)
2010 Glatt & Verkehrt, Krems: Ensemblekurs (Rudolf Pietsch)
2011 Meisterkurs: Klarinette (Alexander Neubauer)
2012–2017 mdw – Universität für Musik und darstellende Kunst Wien: Bassklarinette (Heinz-Peter Linshalm, Petra Stump-Linshalm)
2013 Internationale Sommerakademie Mozarteum Salzburg - Meisterkurs: Bassklarinette (Harry Sparnaay, Heinz-Peter Linshalm, Petra Stump-Linshalm)
2013–2017 mdw – Universität für Musik und darstellende Kunst Wien: Zeitgenössische Spieltechniken (Olivier Vivarès)
2014 Internationale Sommerakademie Mozarteum Salzburg - Meisterkurs: Bassklarinette (Heinz-Peter Linshalm, Petra Stump-Linshalm)
2016 Klangspuren - Verein zur Förderung von Neuer Musik Schwaz - Meisterkurse
2016–heute mdw – Universität für Musik und darstellende Kunst Wien: Instrumentalpädagogik Klarinette (Rupert Fankhauser)
2017 Massachusetts Museum of Contemporary Art (MASS MoCA) - Meisterkurse
Tätigkeiten

2009–heute Wien: private Lehrtätigkeit
2009–heute Kinder- und Jugendmusikwoche am Gössenberg: Referentin für Holz- und Blechblasinstrumente
2010 Weltausstellung/Exposition Mondiale (EXPO), Shanghai: Mitglied des Expo-Quartetts; mehrwöchige Tätigkeit als Musikerin im Österreich-Pavillon
2012 KinderuniKunst - mdw – Universität für Musik und darstellende Kunst Wien: Lehrtätigkeit
2015–2018 Vienna Music School, Wien: Lehrtätigkeit
2017 Central Conservatory of Music, Peking (China): Workshop für zeitgenössische Spieltechniken auf Bassklarinette und Klarinette

Mitglied beim Ensemble/Orchester
2003–heute Trachtenblaskapelle Perchtoldsdorf: Klarinette
2009–heute Spirk Trio, Laxenburg: Klarinette
2009–2012 Klaviertrio, Wien: Klarinette
2008–heute 3air (Ensemble für Klarinette, Harmonika und Tenorhorn), Wien: Klarinette
2012–heute Austrian Bass Clarinet Club – ABC (Bassklarinettensextetts mit dem Duo Stump-Linshalm): Gründungsmitglied, Bassklarinette
2012 anna&caro (Klarinettenduo): Gründungsmitglied, Klarinette, Bassklarinette
2013 Bassklarinettentrio, Wien: Bassklarinette
2013–heute Bazinga, Wien: Bassklarinette (gemeinsam mit Nicola Benz (Gesang))
2014–heute Duo Woodiosity (Flöte und Klarinette), Wien: Klarinette
2018–heute Ensemble N, Wien: Mitbegründerin, Klarinette
2019–heute Platypus / Ensemble für Neue Musik, Wien: Klarinette, Bassklarinette

Aufführungen (Auswahl)

2018 Wien - magic flute for kids. mozart’s beloved bassethorns
2018 ensemble N - Los geht’s! Wien, Mi Barrio - Aron Ludwig: entwined times (UA); Angel Hernández Lovera: Diálogos sobre lo intrascendente (UA)
2019 Wien - Produktion der Jeunesse: Nebenan. Ein Musiktheater über Fremde, Ungleichheiten und Freundschaft
2019 Wien - Mathias Schmidhammer: back to the island (UA)
2019 1. Frauen-Kammerorchester von Österreich, Wien - Tanja Elisa Glinsner: "Wind, weiße Stimme…" (UA) | Dana Cristina Probst: "Adorm…ascult…" (UA)

Quellen/Links

Webseite: Anna Koch
Webseite: Austrian Bass Clarinet Club – ABC
YouTube: Anna Koch

Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 18. 5. 2021): Biografie Anna Koch. In: Musikdatenbank von mica – music austria. Online abrufbar unter: https://db.musicaustria.at/node/200465 (Abrufdatum: 18. 6. 2021).

Logo frauen/musik