Reiter Judith

Vorname
Judith
Nachname
Reiter
erfasst als
MusikerIn
Genre
Jazz/Improvisierte Musik
Instrument(e)
Violine
Geburtsjahr
1981
Geburtsort
Gmunden
Geburtsland
Österreich

© Reinhard Winkler

 

Mit 5 Jahren wollte Judith Reiter unbedingt Geige spielen lernen und entdeckte später die Bratsche als ihr Lieblingsinstrument. Kammermusik zu machen begeisterte sie schon immer. Mit Orchestern, mit kleineren Ensembles und auch als Solistin hat sie Konzerterfahrung in Österreich, Deutschland, Tschechien, der Slowakei, Ungarn, Spanien, Dänemark, England und Japan gesammelt.

 

Neben der klassischen Musik hat sie sich auch viel mit Jazz, World Music, Zeitgenössischer Musik, experimenteller Musik und freier Improvisation beschäftigt. Die ungewöhnlichen Besetzungen der Ensembles, in denen sie spielt brachten sie dazu selbst ihre eigene Musik dafür zu komponieren und die Welten und Stile zu vereinen.


Ausbildung
2005 mdw - Universität für Musik und darstellende Kunst Wien Wien Diplomprüfung Instrumentalpädagogik Viola mit Schwerpunkt Gitarre Popularmusik
2005 - 2008 mdw - Universität für Musik und darstellende Kunst Wien Wien Konzertfach Viola (Instrumentalstudium), Abschluss mit der Konzertfachdiplomprüfung Viola
2006 - 2007 Barcelona Escuela Superior de Musica de Catalunya (ESMUC): Konzertfach Viola (Instrumentalstudium) Viola

Tätigkeiten
Einladungen zu internationalen Jazzfestivals in New Dheli, Trinidad and Tobago, Athen- weitere Auftritte in Österreich, Deutschland, Tschechien, der Slowakei, Ungarn, Spanien, Dänemark, England und Japan
Beschäftigung mit Kammermusik, Jazz, World Music, Zeitgenössischer Musik, experimenteller Musik und freier Improvisation
Duo JuJu zusammen mit Julia Schreitl
[impro]jekt: experimentelle Zusammenarbeit des Duos JuJu mit Teresa Leonhard (JuJu mit Bewegung - Bewegung wird zum Instrument)
Kammermusik mit "Dewdrops * Tautropfen" (Maria Gstättner: Fagott/Stimme
; Stefan Heckel: Klavier; 
Peter Herbert: Kontrabass
; Judith Reiter: Bratsche/Stimme)
Projekt "Junyblau" (Christina Koch: Gesang; Trinidad Mujal: Klavier; Judith Reiter: Viola, Stimme)
"Indian Funk Project" (Peter Schroll: Gitarre, Stimme; 
Josef Kollarz: Saxophon, Querflöte
; Judith Reiter: Viola, Stimme
; Cello Chris: Cello; 
Gerhard Buchegger: Klavier)


Aufführungen (Auswahl)
2011 Uraufführung von "Suite für Solobratsche und Streichorchester mit Stimmen und 2 Fernoboen"

Auszeichnungen
2010 Amt der Salzburger Landesregierung Auswahl der Perfomancegruppe IMPROjekt für Podium 10 und Förderung
2011 Amt der Oberösterreichischen Landesregierung Komponistinnen-Stipendium für "Suite für Solobratsche und Streichorchester mit Stimmen und 2 Fernoboen"
2013 mit dem Duo JuJu Auswahl für "The new Austrian Sound of Music 2012/13"
Musikfabrik Niederösterreich mit JuJu und IMPROjekt drei Jahre in Folge von musikaktuell gefördert

Diskographie:

  • 2012: JuJu - short stories: Geschichten in Wort, Bild (Preiser Records)

Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 23. 2. 2020): Biografie Judith Reiter. In: mica music austria – Musikdatenbank. Online abrufbar unter: https://db.musicaustria.at/node/181586 (Abrufdatum: 6. 6. 2020).

Logo frauen/musik