Trenkwalder Andreas

Vorname
Andreas
Nachname
Trenkwalder
erfasst als
KomponistIn
InterpretIn
VeranstalterIn
Genre
Neue Musik
Klassik
Instrument(e)
Viola
Elektronik
Tenor
Geburtsjahr
1986
Geburtsort
Zirl
Geburtsland
Österreich

Andreas Trenkwalder © Andreas Trenkwalder

"Andreas Trenkwalder (*1986) studierte am Tiroler Landeskonservatorium und am Mozarteum Salzburg Instrumentalpädagogik (Violine, Viola, Jazz) bei Mirjam Tschopp und Christos Kanettis. Von 2010 bis 2014 studierte er Komposition bei Franz Baur am Tiroler Landeskonservatorium. Zur Zeit studiert er Computermusik bei Marko Ciciliani und Gerhard Eckel an der Universität für Musik und darstellende Kunst Graz.

Mitwirkung als Bratschist bei den Orchestern Symphonieorchester Vorarlberg, Recreation – Großes Orchester Graz, Kammerorchester Innstrumenti, Akademie St. Blasius, Innviertler Symphonieorchester, Junge Philharmonie Zentralschweiz, Swedish National Orchestra Academy, Wiener Jeunesse Orchester, Orchester SONARKRAFT.
Musizierte mit Manu Delago, Low Potion, Sarah Koell, Tiroler Ensemble für Neue Musik und den Zillertaler Schürzenjägern.

Werke für die Akademie St. Blasius (Innsbruck), Innstrumenti (Innsbruck), und ARGETon (Zürich), Streichorchester Sonarkraft (Innsbruck), Tiroler Ensemble für Neue Musik, Windkraft – Kapelle für Neue Musik, MODUS 21 (Wien), Klangforum Wien, sowie Kammermusikalische Werke, Werke für Chor, Elektroakustische und Live-Elektronische Werke, Audioinstallationen.

Workshops bei Johannes Kretz (MDW Wien), Curtis Roads, John Richards (DeMontfort University), Franziska Baumann (Bern), Agostino Di Scipio (Neapel), Antye Greie-Ripatti (Finnland), Cedrik Fermont (Kongo), Sky Deep (US), Ryoko Akama (Japan), Almat.Algorithms that Matter, Robin Minard, Isabel Mundry. Workshops und Meisterkurse: LAbO #05 (ChampdAction, Antwerpen), Wisp Laboratory (Leipzig), Impuls und der Internationalen Ferienkurse Darmstadt.
Preisträger des Hilde Zach Förderstipendiums für Komposition 2017."
edition consonanza: Andreas Trenkwalder, abgerufen am 08.03.2022 [http://www.consonanza.at/komponisten/andreas-trenkwalder/]

Auszeichnungen

2017 Hilde Zach Förderstipendium für Komposition - Stadt Innsbruck: Preisträger
2020 Soziale & Kulturelle Einrichtungen der austro mechana – SKE Fonds: Kompositionsförderung (Locked down)
2021 HUGO-Trophy - Montforter Zwischentöne: Finalist (mit Ensemble WirkWerk)

Ausbildung

Tiroler Landeskonservatorium: Instrumentalpädagogik Violine, Viola (Mirjam Tschopp)

2010 Universität Mozarteum Salzburg: Instrumentalpädagogik Violine, Viola (Christos Kanettis) - Diplom
2010–2014 Tiroler Landeskonservatorium: Komposition (Franz Baur)
2014 mdw – Universität für Musik und darstellende Kunst Wien: Kompositions-Workshop (Johannes Kretz)
2014–2021 KUG – Universität für Musik und darstellende Kunst Graz: Computermusik (Marko Ciciliani, Gerhard Eckel)

Tätigkeiten

2010–heute freier Komponist, Musiker
2014–heute intensive Beschäftigung mit elektronischer Musik
2014–heute Sonarkraft: Vorstandsmitglied
2018 Projekt "Korrelat", Graz/Innsbruck/Leipzig: Aufnahmen, Fotografie, Produktion (gemeinsam mit Sophia Kesting)
2021–heute Konzertreihe "[nɔiz] // Elektrorauschen": Kurator, Organisator (gemeinsam mit Valerie Fritz, Josef Haller)
2021 isa – Internationale Sommerakademie - mdw – Universität für Musik und darstellende Kunst Wien: organisatorischer Mitarbeiter
Internationale Gesellschaft für Neue Musik – IGNM Österreich | Tirol: Geschäftsstellenleiter (gemeinsam mit Valerie Fritz)

gemeinsame Projekte mit bspw. Manu Delago, Sarah Koell, Tiroler Ensemble für Neue Musik – TENM, Zillertaler Schürzenjäger, Low Potion

Mitglied in Ensemble/Band/Orchester
2014–heute Sonarkraft: Gründungsmitglied, Bratschist
2014–heute Sonarkraft⁴: Bratschist (gemeinsam mit Sarah Kurz (Violine), Lydia Kurz (Violine), Johanna Niederbacher (Violoncello))
2022 Ensemble WirkWerk: Bratschist, Elektronik, Gastmusiker (gemeinsam mit Annette Fritz (Violine), Valerie Fritz (Violoncello), Josef Haller (Klavier))

Orchester der Akademie St. Blasius: Bratschist

weitere Mitwirkung als Bratschist bei u.a. camerata vierundeinzig, Symphonieorchester Vorarlberg, Ensemble recreation, Wiener Jeunesse Orchester, Tiroler Kammerorchester InnStrumenti, Innviertler Symphonieorchester, camerata innsbruck (CINNS), Junge Philharmonie Zentralschweiz, Swedish National Orchestra Academy

Aufträge (Auswahl)

2017 Kulturforum Breitenwang: Trust, Hung-over, ruminative, Beschäftigungstherapie, Waiting for
2018 Orchester der Akademie St. Blasius: ohne bilder (american dreams)
2019 Tiroler Festspiele Erl: Frühe

Aufführungen (Auswahl)

2014 Sonarkraft, Benedikt Melichar (dir), Zirl: Ouverture (UA)
2015 Orchester des Tiroler Landeskonservatoriums, Dorian Keilhack (dir) - Tiroler Landeskonservatorium, Freies Theater Innsbruck: Aschenputtel (UA)
2016 Orchester der Akademie St. Blasius - Abokonzert "Nonette 2", Innsbruck: Nonett (UA)
2016 Orchester der Akademie St. Blasius, Innsbruck:
bipolar (UA)
2016 Tiroler Kammerorchester InnStrumenti, Gerhard Sammer (dir) - Konzertreihe: "Komponisten unserer Zeit XVI", Canisianum Innsbruck: 3 Tweets (UA)
2017 Sonarkraft, Benedikt Melichar (dir) - Weekend for Jazz -
Kulturforum Breitenwang: Trust, Hung-over, ruminative, Beschäftigungstherapie, Waiting for (UA)
2017 Ramon Jaffé (vc), Tiroler Kammerorchester InnStrumenti, Gerhard Sammer (dir) - Konzertreihe: "Sakrale Musik unserer Zeit 7 - Exodus" - Cultura Sacra, Wallfahrtskirche Götzens: Exodus (UA)
2018 Sophia Goidinger-Koch (vl), Andreas Trenkwalder (elec) - Konzert-Uraufführung: "Genau Jetzt!", BVT Stadtforum Innsbruck: encounters – Begegnungen (UA)
2018 Sonarkraft⁴ - Konzertreihe: noise [nɔɪ̯z], Audiversum Innsbruck: funny games (UA)
2018 Tiroler Ensemble für Neue Musik – TENMTiroler Tage für Neue Musik, ORF/Landesstudio Tirol Innsbruck: together alone (UA)
2019 Victoria Leshkevich (s), Alina Ilona Hagenschulte (schsp), Matti Melchinger (schsp) - Konzert "Alm-Trieb Erster Teil: Morgen" - Tiroler Festspiele Erl, Festspielhaus Erl: Frühe (UA)
2021 Annette Fritz (vl), Valerie Fritz (vc), Andreas Trenkwalder (elec) - INSIGHTS: Eröffnungskonzert der Konzertreihe "[nɔiz] Elektrorauschen" - Internationale Gesellschaft für Neue Musik – IGNM Österreich: fake glitch #1 (UA)
2022 Tiroler Ensemble für Neue Musik - Musik im Studio ORF Tirol: Improvisation

Pressestimmen

26. Mai 2019
"[...] Interessant ist, dass auch Andreas Trenkwalder, obwohl Computermusiker und einer wohl etwas andren Tonästhetik verschrieben, hier ebenso auf den großen Bedeutungswert von Vorlagen verwies: Eichendorffs "Frühe" beschreibt eine Stimmung wie sie uns allen bekannt ist: Nebel, Stille, die sanfte Kühle des Morgens. Auch wenn Trenkwalder mit Verfremdungseffekten durch Live-Elektronik arbeitet, verlangen selbst moderne technische Möglichkeiten einen starken Fokus auf die Aussage des Werkes. Neue technische Möglichkeiten erlauben aber natürlich, diese Stimmungen ganz anders erfahrbar zu machen [...]."
Online-Merker - Die internationale Kulturplattform: Künstlergespräch über die Produktion "Almtrieb" im Rahmen des "Zyklus Zeitgenössischer Musik" bei den Festspielen Erl (Valentin Lewisch, 2019), abgerufen am 08.03.2022 [https://onlinemerker.com/kuenstlergespraech-ueber-die-produktion-almtrieb-im-rahmen-des-zyklus-zeitgenoessischer-musik-bei-den-festspielen-erl/]

Diskografie (Auswahl)

Tonträger mit seinen Werken
[in Vorbereitung] Streichpanorama - Orchester der Akademie St. Blasius // bipolar
"TENSIONS" Tiroler Kammerorchester InnStrumenti, Neue Kompositionen für Kammerorchester (Helbling) | 3 Tweets
2018 sonicEX10sion (AGF Producktion) // Track 6: UNIfreq
2014 Neue Chormusik aus Tirol (Pro Music Austria) // Track 17: Ich frów mich

Literatur

2015 Sailer, Juliane: Es war einmal ... Zwei Opern von Andrea Oberparleiter und Andreas Trenkwalder. In: kons – Zeitung des Tiroler Laneskonservatoriums, Heft Nr. 13 | Frühling 2015, S. 21–23, abgerufen am 08.03.2022 [https://www.konstirol.at/fileadmin/downloads/Kons_Zeitung/Kons13Web.pdf]
2016 mica: Komponisten unserer Zeit XVI. In: mica-Musikmagazin.
2017 mica: Sakrale Musik unserer Zeit 7 – Exodus. In: mica-Musikmagazin.

Quellen/Links

edition consonanza: Andreas Trenkwalder
Soundcloud: Andreas Trenkwalder
Webseite: Orchester der Akademie St. Blasius
Webseite: Sonarkraft
YouTube: Sonarkraft Musikverein
Webseite: camerata vierundeinzig
Webseite: [nɔiz] Elektrorauschen
YouTube: [nɔiz] // Elektrorauschen

Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 2. 6. 2022): Biografie Andreas Trenkwalder. In: Musikdatenbank von mica – music austria. Online abrufbar unter: https://db.musicaustria.at/node/204917 (Abrufdatum: 4. 7. 2022).