Yu Yulan

Vorname
Yulan
Nachname
Yu
erfasst als
KomponistIn
InterpretIn
Genre
Neue Musik
Subgenre
Improvisation
zeitgenössisch
Experimental/Intermedia
Elektronische Musik
Instrument(e)
Klavier
Keyboard
Synthesizer
Geburtsjahr
1990
Geburtsland
China, Volksrepublik

Yu Yulan © SevenCircles

"Yulan Yu (*1990, Jiangmen, China) begann ihre Musikerziehung in der frühen Kindheit (Klavier, Chorsingen). Sie studierte Komposition an der Kunstuniversität Graz bei Klaus Lang und schloss ihr Masterstudium erfolgreich ab. Sie ist zugleich als Musikerin (Keyboard, Guzheng) in verschiedenen Richtungen tätig (Neue Musik, freie Improvisation, experimentelle Musik, Elektronik u.a.). Darüber hinaus versucht sie eine Verbindung zwischen den ungewöhnlichen und den herkömmlichen, den simplen und den mysteriösen, sowie den westlichen und den fernöstlichen Klängen herzustellen."
ORF Musikprotokoll: Yulan Yu (2020), abgerufen am 31.03.2022 [
https://musikprotokoll.orf.at/bio/yulan-yu]

Auszeichnungen

2013 ZKM-WettbewerbZentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe (ZKM) (Deutschland):  Teilnehmerin (bleibt)
2016 Musikförderungspreis - Stadt Graz: Preisträgerin
2018 Talentebörse - Österreichischer Rundfunk (ORF) – Ö1: Finalistin
2019 Bundeskanzleramt Österreich Kunst und Kultur: START-Stipendiatin
2021 Kunstraum Steiermark - Amt der Steirischen Landesregierung: Stipendiatin (gemeinsam mit SevenCircles)

Ausbildung

2006–2009 Xinghai Conservatory of Music, Guangzhou (VR China): Komposition
2009–2014 KUG – Universität für Musik und darstellende Kunst Graz: Komposition/Musiktheorie - BA mit Auszeichnung
2014–2019 KUG – Universität für Musik und darstellende Kunst Graz: Komposition, Komposition für Musiktheater (Klaus Lang) - MA mit Auszeichnung
2018 Workshop "Komposition" - Internationale Ferienkurse für Neue Musik Darmstadt (Deutschland): Teilnehmerin

Tätigkeiten

2017–heute die andere saite, Graz: Mitglied
2017–heute NOW! Oper der Gegenwart, Graz: Obfrau
2018–heute Ulysses Plattform: Mitglied
2020–heute SevenCircles, Graz: Gründerin (gemeinsam mit Alexandra Radoulova, Raimonda Skabeikaité)

Mitglied in Ensemble/Band/Orchester
2013–2016 Quki Ensemblée: Keyboardistin/Pianistin (gemeinsam mit Julian Rogge (git), Matej Bunderla (sax), Ivan Trenev (acc))
2014–2015 mad and mod: Keyboardistin, Sängerin (gemeinsam mit Anna Kropfelder (voc))
2016–2019 Nos Incogniti: Keyboardistin (gemeinsam mit Juan Pablo Trad Hasbun (db, git, elec), Guillermo Villegas Aleman (dr))

Aufträge (Auswahl)

2019 open music Graz: Morgen sowie Gestern
2020 impuls Ensemble- und Komponistenakademie, Graz: z
2020 die andere saite: flows
2021 Vertixe Sonora (Spanien): Trespass

Aufführungen (Auswahl)

2013 Hörraum: Atmosphären - Akademie der Künste Berlin (Deutschland): bleibt (UA)
2013 Schola Heidelberg, Walter Nussbaum (dir) - Musikprotokoll im Steirischen Herbst, Arbeiterkammer Graz: a lia nolia (UA)
2015 Shanghai Sinfonietta, Helmut List Halle Graz: A Coward's Philosophy (UA)
2016 Anton Bruckner Privatuniversität Linz: Favorite Joke (UA)
2017 Ensemble Zeitfluss, Edo Micic (dir) - anlässlich des Kulturjahrs 2017 Österreich-Kroatien - ÖGZM – Österreichische Gesellschaft für zeitgenössische Musikdie andere saite, Kulturzentrum bei den Minoriten Graz: Invitation (UA)
2018 Festival "Beyond Cinema", Künstlerhaus Graz: Last (UA)
2018 Noricum - impuls Ensemble- und Komponistenakademie, Museum der Wahrnehmung Graz: Mägen (UA)
2019 Concept Store, Musikerwohnhaus Basel (Schweiz): Leap (UA)
2019 Barbara Konrad (vl), Susanne Scholz (vl) - die andere saite, Schatzkammer Kapelle in der Mariahilferkirche: Bars (UA)
2019 Klangforum Wien - Konzertreihe "Junge Stücke" - open music Graz, Museum der Wahrnehmung Graz: Morgen sowie Gestern (UA)
2020 Doris Adam (vc), Karin Adam (vl), Martin Först (pf), Haus der Kunst Baden: Means (UA)
2020 Schallfeld Ensembleimpuls Ensemble- und Komponistenakademie, Priesterseminar Graz: z (UA)
2020 Stadler Quartett - Musikprotokoll im Steirischen Herbst, Dom im Berg Graz: flows (UA)
2021 Vertixe Sonora, Vertixe 9, Edificio Castelao do Museo de Pontevedra (Spanien): Trespass (UA)
2021 Vertixe Sonora - Xornadas de Música Contemporánea, Auditorio de Galicia Santiago de Compostela (Spanien): Lilith (UA)
2021 between feathers ensemble - open music Graz, Museum der Wahrnehmung Graz: Love Songs (UA)
2022 Ensemble Zeitfluss, Edo Micic (dir), Kulturzentrum bei den Minoriten Graz: FREYA (UA)

Pressestimmen

20. Juli 2018
"Sieger des Ö1 TALENTEBÖRSE-KOMPOSITIONSPREIS ist MATHIAS JOHANNES SCHMIDHAMMER von der UNIVERSITÄT FÜR MUSIK UND DARSTELLENDE KUNST WIEN. [...] Die Jury wählte drei Komponierende in die finale Entscheidungsrunde: Yulan Yu, Lorenzo Troiani und Mathias Johannes Schmidhammer. Ihnen attestierte das Gremium besonders großes Potenzial. Nach intensiver Diskussion hat die Jury den mit 10.000 Euro dotierten Ö1 Talentebörse-Kompositionspreis an Mathias Johannes Schmidhammer vergeben [...]."
mica-Musikmagazin: Ö1 Talentebörse-Kompositionspreis 2018 geht an Mathias Johannes Schmidhammer (mica, 2018)

Literatur

2015 mica: schauschall Fest 2015. In: mica-Musikmagazin.
2018 mica: impuls MinutenKonzerte. Galerienrundgang mit Musik. In: mica-Musikmagazin.
2018 mica: Ö1 Talentebörse-Kompositionspreis 2018 geht an Mathias Johannes Schmidhammer. In: mica-Musikmagazin.
2020 mica: Impuls: Text im Klang #4. In: mica-Musikmagazin.

Quellen/Literatur

Webseite: Yulan Yu
Facebook: Yulan Yu
Ulysses Plattform: Yulan Yu
Webseite: SevenCircles
Webseite: NOW! Oper der Gegenwart
Facebook: NOW! Oper der Gegenwart

Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 28. 6. 2022): Biografie Yulan Yu. In: Musikdatenbank von mica – music austria. Online abrufbar unter: https://db.musicaustria.at/node/204951 (Abrufdatum: 26. 9. 2022).

Logo frauen/musik