Direkt zum Inhalt

Doblinger Teresa

Vorname
Teresa
Nachname
Doblinger
erfasst als
Interpret:in
Tänzer:in
Performancekünstler:in
Choreograph:in
Künstlerische:r Leiter:in
Komponist:in
Genre
Neue Musik
Instrument(e)
Bassklarinette
Klarinette
Geburtsjahr
1992
Geburtsland
Österreich
Teresa Doblinger

Teresa Doblinger © Teresa Doblinger

"Teresa Doblinger - Klarinettistin, Tänzerin, Choreographin und Kuratorin, widmet sich nach einem intensiven Tanz-Trainingsprogramm in Portugal tiefgehend der Auseinandersetzung mit Schnittstellen zwischen Tanz und zeitgenössischer Musik. Zuvor studierte sie (Bass)Klarinette und zeitgenössische Musik in Bern (Schweiz) mit Ernesto Molinari, in Brüssel (Belgien) mit dem Ensemble Ictus und in Graz mit dem Klangforum Wien. Sie sammelte Erfahrungen mit Musiktheater und brachte viele Werke zeitgenössischer Komponisten zur Uraufführung. Mit ihren eigenen Stücken und Projekten, in denen sie Musik und Bewegung ineinander fließen lässt, trat sie unter anderem in der Dampfzentrale Bern, dem Neu Now Festival in Amsterdam, Le Vivier in Montreal und dem Kulturforum New York auf. Sie spielte und performte an zahlreichen namhaften Orten und Festivals in Europa, u.a. der “Münchener Biennale”. Zusammen mit ihrem Duo-Partner Frederik Neyrinck (Komponist, Pianist) wurden sie ins NASOM-Förderprogramm 2020/2021 aufgenommen. Zusätzlich zu diesen teils experimentellen und interdisziplinären Projekten spielte sie mit zahlreichen Ensembles für zeitgenössische Musik wie Schallfeld, Collegium Novum Zürich, Enxemble XX. Jarhundert, etc. Die Teilnahme u.a. an Klangspuren Schwaz, den Darmstädter Ferienkursen für Neue Musik, der Impuls-Akademie Graz, und die Inputs von KünstlerInnen wie Beat Furrer, Tom Pauwels, Mark Andre, Jennifer Walshe und die Zusammenarbeit mit jungen Komponisten bereichern ihren künstlerischen Horizont. Sie ist die Initiatorin und Hauptorganisatorin des Hörsturm-Festivals für zeitgenössische Musik und Performance in Ried im Innkreis (Oberösterreich)."
Teresa Doblinger (2022), Mail

Auszeichnungen

2010 Oberösterreichisches Landesmusikschulwerk (OÖ LMSW): Leistungsabzeichen in Gold (Bassklarinette)
2019 Bundesministerium für europäische und internationale Angelegenheiten: Förderprogramm "The New Austrian Sound of Music 2020–2022" (mit Duo Doblinger/Neyrinck)
2021 Bundesministerium für Kunst, Kultur, öffentlichen Dienst und Sport: Startstipendium für Musik

Ausbildung

1997-2009 Landesmusikschule Ried/Innkreis: Tanz (Margit Wallner)
2001–2006 Landesmusikschule Ried/Innkreis: Klarinette (Annemarie Dullinger)
2002–2010 Bundesgymnasium Ried/Innkreis
2006–2010 Landesmusikschule Ried/Innkreis: Bassklarinette (Annemarie Dullinger) - Audit of Art mit ausgezeichnetem Erfolg
2007–2010 Landesmusikschule Ried/Innkreis: Klavier (Martin Rudelstorfer)
2010–2015 Hochschule der Künste Bern (Schweiz): Bassklarinette (Ernesto Molinari) - BA, MA mit Auszeichnung; Tanz, Théâtre Musical - BA
2012 Internationalen Ferienkursen für Neue Musik Darmstadt (Deutschland): Teilnehmerin
2013 Impuls Acadamy, Graz: Teilnehmerin (Georges Aperghis, Chaya Czernowin, Roland Kluttig)
2013 ISA – Summer Academy: Teilnehmerin (Zusammenarbeit mit Harry Sparnaay, Petra Stump und
Heinz-Peter Linshalm)
2014 Workshop: Teilnehmerin (Jennifer Walshe und Théâtre Musical)
2014 Internationalen Ferienkursen für Neue Musik Darmstadt (Deutschland): Teilnehmerin (Zusammenarbeit mit Donatienne Michel-Dansac, Geneviève Strosser)
2017–2018 ERASMUS-Studienaufenthalt Brüssel (Belgien): Unterricht beim Ictus-Ensemble, Ensemble Spectra
2017 Impuls Acadamy, Graz: Teilnehmerin (Ernesto Molinari, Bas Wiegers, uvm.)
201?–2019 Universität für Musik und darstellende Kunst Graz: Performance Practice in Contemporary Music (Klangforum Wien) - MA mit Auszeichnung
2019 Klangspuren Schwaz: Teilnehmerin
2019–2021 Performact - Tanz-Trainingsprogramm, Torres Vedras (Portugal): zeitgenössischer Tanz (mit wie Iñaki Azpillaga, Isael Mata Cruz, Luke Jessop, Rakesh Sukesh, Julio Iglesias Ungo, Magalie Lanriot, João Cardoso usw.)

Tätigkeiten

2017–heute Ulysses Platform: Mitglied
2019–heute Hörsturm – Festival für zeitgenössische Musik und Performance, Ried/Innkreis: Initiatorin, Hauptorganisatorin, Kuratorin (gemeinsam mit Teresa Krittl)
2022 Straßenwandler:in - Interdisziplinäre und Partizipative Performance im Öffentlichen
Raum, Wien - Ried/Innkreis - Graz: Konzepterstellerin, Choreographin und Performerin (gemeinsam mit Yulan Yu und Alexandra Radoulova)

Mitglied in den Ensembles/Orchestern
2007–2013 Sinfonisches Blasorchester Ried: Klarinettistin
2011 WYWOP – World Youth Wind Orchestra Project: Klarinettistin
2013–2015(s)low motion: Bassklarinettistin (gemeinsam mit Hugo Queirós (Bassklarinette))
2016 Collegium Novum Zürich (Schweiz): Klarinettistin
2017–heute Duo Doblinger/Neyrinck: Bassklarinettistin, Choreographin (gemeinsam mit Frederik Neyrinck (Klavier, Komposition))
2019 Schallfeld Ensemble: Gastmusikerin, Klarinettistin
2019 Ensemble xx. jahrhundert: Gastmusikerin, Klarinettistin
2019 ensemble N: Gastmusikerin, Klarinettistin
2020–heute Black Page Orchestra: Klarinettistin 
2021Trio Doblinger/Neyrinck/Schmidinger: Bassklarinettistin (gemeinsam mit Frederik Neyrinck (Klavier), Theresia Schmidinger (Klarinette))
2021–heute LaKT Ensemble: Tänzerin, Choreografin, Klarinettistin (gemeinsam mit Víctor Morató (Künstlerische Leitung, Co-Kurator, Komposition), Anna Grenzner (Violoncello, Co-Kuratorin), Maria Mogas Gensana (Akkordeon, Performance), Audrey G. Perreault (Flöte, Performance))

MusikerInnenkollektiv NoDeadComposers, Wien: Mitglied

Auftritte u. a. mit: Collegium Novum Zürich, Ictus-Ensemble, Riot Ensemble
Zusammenarbeit mit Komponist:innen wie: Beat Furrer, Klaus Lang, Bernhard Lang, Gerd Kühr, Georg
Friedrich Haas, Iris ter Schiphorst

Aufführungen (Auswahl)

als Komponistin
2015 Anja Bresavscek (bfl), Teresa Doblinger (bcl, Tanz), Sophie Wahlmüller (vc), Fernando Costa (va), Nikolaus Böhm (va) - Aufführung zum Masterabschluss an der Hochschule der Künste Bern - Dampfzentrale Bern (Schweiz): Roman Haubenstock-Ramati - Grafik für beliebige Besetzung (UA)

als Interpretin
2015 Anja Bresavscek (bfl), Teresa Doblinger (bcl, Tanz), Sophie Wahlmüller (vc), Fernando Costa (va), Nikolaus Böhm (va) - Aufführung zum Masterabschluss an der Hochschule der Künste Bern - Dampfzentrale Bern (Schweiz): Roman Haubenstock-Ramati - Grafik für beliebige Besetzung (UA)
2017 Duo Doblinger/Neyrinck, Universität für Musik und darstellende Kunst Wien: UHR.werk (UA, Frederik Neyrinck)
2018 Andreas Fischer (b), Gabi Geist (schsp), Martin Umbach (schsp), Teresa Doblinger (bcl) Nikolaus Feinig (db) - Kooproduktion der Münchner Biennale gemeinsam mit Musik der Jahrhunderte Stuttgart - Münchner Biennale, München (Deutschland): Nachlassversteigerung - Auktionshaus Maidler - (UA, Frederik Neyrinck)
2021 Duo Doblinger/Neyrinck - Carinthischer Sommer, Ossiach:  SIJO_011115 (Sehyung Kim), Ringelreigen 18,4g (Matthias Kranebitter),  La Sonnambula (Teresa Doblinger)band / linie / horizont Ig (Hannes Dufek)
2022 Black Page Orchestra - National Opera Athen (Griechenland): Kraanerg (Yannis Xenakis)
2022 Teresa Doblinger, Daniel Moser, Leo Morello, Jacobo Hernandez, Duo Stump-Linshalm, Riot Ensemble - Festival Distat Terra, Choele Choel (Argentinien)
2022 LaKT Ensemble - OFF Theater, Wien: Ploma I
2022 Heinz-Peter Linshalm (Bassklarinette), Teresa Doblinger (Bassklarinette), Jacobo Hernández Enríquez (Violine), Daniel Moser (Viola), Leo Morello (Violoncello), Distat Terra Festival (Argentinien): LA ROSA PROFUNDA (UA, Petra Stump-Linshalm)

Diskografie (Auswahl)

2020 Teresa Doblinger (Elektramusic)

Literatur

2019 mica: Die neuen Musikerinnen und Musiker für NASOM 2020/21 stehen fest. In: mica-Musikmagazin.
2021 mica: CARINTHISCHER SOMMER 2021. In: mica-Musikmagazin.

Quellen/Links

Webseite: Teresa Doblinger
Facebook: Teresa Doblinger
YouTube: Teresa Doblinger
Ulysses Platform: Teresa Doblinger
austrian music export: Duo Doblinger/Neyrinck
Webseite: Festival "Hörsturm"
Webseite: LaKT Ensemble
YouTube: LaKT Ensemble

Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 22. 11. 2023): Biografie Teresa Doblinger. In: Musikdatenbank von mica – music austria. Online abrufbar unter: https://db.musicaustria.at/node/203267 (Abrufdatum: 21. 4. 2024).

Logo frauen/musik