Direkt zum Inhalt

Edlbauer Andrea

Vorname
Andrea
Nachname
Edlbauer
erfasst als
Komponist:in
Interpret:in
Musikpädagog:in
Ausbildner:in
Genre
Neue Musik
Klassik
Jazz/Improvisierte Musik
Instrument(e)
Sopransaxophon
Altsaxophon
Geburtsjahr
1990
Geburtsland
Österreich
Andrea Edlbauer

Andrea Edlbauer © Katharina Baumgartner

"Die Saxophonistin Andrea Edlbauer versteht sich als Musikerin, Pädagogin und Kreativschaffende. Musikalisch nimmt sie sich einem breit gefächerten Repertoire an. Ein besonderes Interesse gilt der zeitgenössischen Musik, wobei ihre klassische Ausbildung am Saxophon die Grundlage bildet.

Mit dem preisgekrönten Ensemble Laut., der Band MERVE und dem Duo Annea verschreibt sie sich progressiven und zeitgenössischen Ansätzen. Aspekte der darstellenden und bildenden Kunst wirken ebenso, wie die musikalischen Komponenten gleichwertig in die Bühnenperformances ein. Das Verweben der traditionellen Tonsprache mit zeitgenössischen Einflüssen ist dabei für Andrea besonders reizvoll.

Ihr Interesse an interdisziplinären Projekten zeigt sich auch in der Zusammenarbeit mit Kreativschaffenden der Angewandten Kunst. Mit der Künstlergruppe Bildermacher präsentiert die Saxophonistin eine Multimedia-Performance, welche zeitgenössische Saxophonliteratur mit Live-Elektronik und Visuals verbindet. Genreübergreifend stand sie als Instrumentalsolistin gemeinsam mit der Songcontest-Gewinnerin Conchita Wurst auf der Bühne.

Andrea ist Preisträgerin diverser Wettbewerbe wie beispielsweise des Fidelio- Wettbewerbs (2019) und des Windkraft-Kunstwettbewerbs (2019). Die Saxophonistin ist Stipendiatin des BKA für den künstlerischen Nachwuchs des Landes in den Bereichen Musik und darstellende Kunst 2020. Auftritte führten sie in Konzertsäle wie den Musikverein Wien, das ORF Radiokulturhaus, das Porgy & Bess Wien, das Brucknerhaus Linz oder das Musiktheater Linz. Kammermusikalisch ist sie mit dem Saxophonquartett saXTon und dem Duo Edlbauer & Kuzo unterwegs.

Als Pädagogin unterrichtet sie seit 2014 Saxophon im OÖ Landesmusikschulwerk. Ihr Instrumentalstudium absolvierte Andrea bei Peter Rohrsdorfer an der Bruckneruniversität in Linz (2015) und bei Michael Krenn an der MUK Wien (2020). Zudem schloss sie ein Lehramtsstudium für Schulmusik am Mozarteum Salzburg und Biologie an der Naturwissenschaftlichen Universität Salzburg (2017) ab."
Andrea Edlbauer: Biografie (2022), abgerufen am 28.04.2022 [https://andreaedlbauer.at/bio/]

Stilbeschreibung

"Mein Anspruch ist es, künstlerisch wertvolle Dinge zu machen und ins Leben zu rufen. Dazu nutze ich all die Ressourcen, die ich in den letzten Jahren gesammelt habe. Ich möchte mich mit Menschen, sowie ihren Geschichten und Anliegen beschäftigen und auseinandersetzten. Durch die Musik können Inhalte in unterschiedlichste Gesellschaftsschichten transportiert werden. Ich möchte damit aber nicht sagen, dass Musik immer einen Zweck haben muss, man darf auch einfach mal genießen, die Augen schließen und sich in der Musik verlieren [...]."
Universität Mozarteum Salzburg: Alumni - Andrea Edlbauer: Zehnkampf und die Kunst mit allen Sinnen (2021), abgerufen am 28.04.2022 [https://www.uni-mozarteum.at/de/university/alumni.php]

Auszeichnungen

2010 Bundeswettbewerb "Musik in kleinen Gruppen" - Österreichische Blasmusikjugend: 3. Platz; mit Saxophonic
2019 MUK – Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien - Fidelio-Wettbewerb: Gewinnerin i.d. Kategorie "Kreation" (mit Ensemble LAUT)
2019 Windkraft-Kunstwettbewerb - IG Windkraft, Austrian Wind Energy Association: 4. Platz i.d. Kategorie "Cross-Art"
2020 Bundeskanzleramt Österreich Kunst und Kultur: START-Stipendiatin

Ausbildung

2008–2015 Anton Bruckner Privatuniversität Linz: IGP Saxophon (Peter Rohrsdorfer)Schwerpunkt: Blasorchesterleitung (Johann Mösenbichler) - BA, MA mit Auszeichnung
2012–2017 Universität Salzburg: Lehramt Biologie - Mag. mit Auszeichnung
2012–2017 Universität Mozarteum Salzburg: Lehramt Musikerziehung - Mag. mit Auszeichnung
2018–2020 MUK – Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien: Konzertfach Saxophon (Michael Krenn) - MA

Teilnehmerin an internationalen Saxophon-Meisterkursen u. a. bei: Jean-Denis Michat, Gordan Tudor, Otis Murphy, David Brutti, Rodrigo Vila, Philippe Geiss, Jean Yves Fourmeau, The Raschèr Saxophone Quartet

Tätigkeiten

2014–heute Oberösterreichisches Landesmusikschulwerk (OÖ LMSW): Lehrerin (Saxophon)
2016–heute Chorakademie Hausruck - Verein Chorgemeinschaft Hausruckvoices: Referentin, Chorleiterin
2019–heute Projekt "Bildermacher": interdisziplinäre Multimedia-Performance - Saxophonistin; gemeinsam mit Lukas Dworschak (Animation), saLeh roZati (interaktive Umsetzung)
2021 Bundeswettbewerb - prima la musica, Salzburg: Mitglied der Saxophon-Jury

Mitglied in den Ensembles/Orchestern
2017–heute saXTon Saxophonquartett: Sopransaxophonistin (gemeinsam mit Evelyne Leeb (tsax), Philipp Haider (asax), Stefan Prechtl (barsax))
2019–heute Ensemble LAUT.: Saxophonistin (gemeinsam mit Gregor Fussenegger (vl, va), Julia Mikusch (schsp), Constantin Hemetsberger (elec, Texte))
2020–heute Duo ANNEA: Saxophonistin (gemeinsam mit Barbara Maria Neu (cl))
2020–heute MERVE: Saxophonistin (gemeinsam mit Barbara Maria Neu (cl, voc), Stefanie Kropfreiter (va), Judith Ferstl (db, comp)​)
2020–heute Ensemble "zwischen uns": Saxophonistin (gemeinsam mit Gregor Fussenegger (vl, va), Daniel Holzleitner (pos, comp), Julia Mikusch (schsp, voc), Constantin Hemetsberger (elec, synth))
2020–heute Duo Edlbauer/Kuzo: Saxophonistin (gemeinsam mit Oksana Kuzo (pf))

Saxophonic: Altsaxophonistin (gemeinsam mit Kristina Etzl (ssax), Robert Müllner (tsax), Philipp Haider (barsax) bzw. Alexander Mallinger (tsax))

Aufführungen (Auswahl)

als Komponistin
2019 Dinana Lind-Hannappi (fl), Andrea Edlbauer (sax), Isabella Forciniti (elec) - Festival Wellenklänge, Lunz am See: Windkraft (UA)

als Interpretin
2018 Andrea Edlbauer (sax) - anlässlich von Conchita Wursts "speziellem Geburtstag", Museumsquartier Wien: KuKu (UA, Barry Cockcroft)
2018 saXTon Saxophonquartett, Bruckner Orchester Linz, Dennis Russell Davis (dir) - Brucknerhaus Linz: 1. Symphonie (UA, Gunter Waldek)

Diskografie (Auswahl)

2019 Imago - Andrea Edlbauer (Label unbekannt)

Literatur

mica-Archiv: Merve

2023 mica: 100 Prozent: Andrea Edlbauer. In: mica-Musikmagazin.
2023 Umfahrer, Sophia: „ROSA, GRÜN UND ERINNERND“ – MERVE IM MICA-INTERVIEW. In: mica-Musikmagazin.

Quellen/Links

Webseite: Andrea Edlbauer
Soundcloud: Andrea Edlbauer
YouTube: Andrea Edlbauer
Webseite: MERVE
Webseite saXTon Saxophonquartett
Webseite: Chorakademie Hausruck
UNIsounds: Andrea Edlbauer (Christian Lutz, 2022)

Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 20. 6. 2023): Biografie Andrea Edlbauer. In: Musikdatenbank von mica – music austria. Online abrufbar unter: https://db.musicaustria.at/node/205104 (Abrufdatum: 24. 4. 2024).

Logo frauen/musik