Preuschl Raphael

Vorname
Raphael
Nachname
Preuschl
erfasst als
InterpretIn
AusbildnerIn
Genre
Jazz/Improvisierte Musik
Subgenre
Jazz
Instrument(e)
Bassgitarre
Kontrabass
Ukulele
Elektronik
Geburtsjahr
1977
Geburtsort
Wien
Geburtsland
Österreich

© Helmut Lackner

In seinen zahlreichen Projekten zeigt sich der Bassist ungemein vielfältig. Egal ob nun bei Fuzz Noir, beim Peter Rom Trio oder bei den unzähligen anderen Projekten. Raphael Preuschl gelingt es, durch sein virtuoses, aber immer zweckdienliches Spiel der Musik stets seinen eigenen Stempel aufzudrücken.

Stilbeschreibung
Bass ist das musikalische Fundament, auf das alle bauen können und auf das sich alle verlassen müssen - und können sollten. Bass ist Groove. Und Groove ist ein einzigartiges Gefühl, das alle Anwesenden zum Wippen, Schnippen, wenn nicht zum Tanzen, bewegt.
Raphael Preuschl (2014)

Ausbildung
1998 Abschluss des Studiums E-Bassgitarre mit Auszeichnung Elektrische Bassgitarre
1999 - 2003 MUK - Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien (früher: Konservatorium Privatuniversität Wien) Wien Diplom Konzertfach Jazz-Bass (Kontrabass), Abschluss mit Auszeichnung Kontrabass

Tätigkeiten
2004 bis zu diesem Zeitpunkt u.a. Engagements am Burgtheater, Volkstheater, Neue Oper Wien und Zusammenarbeit mit Paul Urbanek's "Next Generation of Sound", Flip Philipp, Dorretta Carter etc.
2005 - 2011 Ensemblemitglied bei und Kooperationen mit u.a. Jazzwerkstatt Wien, "Flowers" (zusammen mit Michael Prowaznik und Georg Vogel), Jim Black, Ellery Eskelin, Rodney Holmes, Simone Kopmajer, Frédérique Leno, Alegre Côrrea, Peter Rom-Trio, Wolfgang Reisinger, Primus Sitter, Uli Soyka; Hansi Lang u.v.a.
2008 Vienna Music Institute Wien seitdem Dozent
2011 Universität Wien Wien Lehrtätigkeit
2012 seitdem Zusammenarbeit mit u.a. David Helbock Trio, Wolfgang Puschnig, Alex Machacek bei "FAT", Nguyên Lê, Michael Schiefel, Elfi Aichinger Quartett feat. Don Byron, No Home For Johnny feat. Renee "Rai Benson", Christian Wegscheider bei "Mozart's Nightmare", Salesny/Schabata/Preuschl/Joos, Wolfgang Böck, Valerie Sajdik, Jason Rigby, Jure Pukl, Max Nagl, Don Ellis-Tribute Orchestra feat. Thomas Gansch, Andi Manndorff, Mamadou Diabate
2014 J.G. Albrechtsberger Musikschule der Stadt Klosterneuburg Klosterneuburg seitdem Basslehrer
Workshops in Gleisdorf und Mattighofen
zahlreiche internationale Auftritte, u.a. in Australien, Malaysia, Wladiwostock (Russland), Burkina Faso, Äthiopien, Mexiko City (Mexiko), Marokko, Frankreich, Polen, Deutschland, Hongkong, Manila (Philippinen), Südafrika, Seoul (Südkorea), Bulgarien etc.

2002–heute Peter Rom Trio: Bassist (gemeinsam mit Peter Rom (Gitarre), Jörg Mikula (Schlagzeug))
2004–20?? Fuzz Noir: Bassist (gemeinsam mit Peter Rom (Gitarre), Michael Prowaznik (Schlagzeug), Wolfgang Schiftner (Saxophon))

2020 [Projekt-One-Sextett]: Bassist (gemeinsam mit Florian Klinger (Vibraphon), Lorenz Raab (Trompete), Fabian Rucker (Saxophon), Georg Vogel (Klavier), Andreas Lettner (Schlagzeug); Gäste: Huiseung Yoo (Violine), Helmut Hödl (Klarinette), Al-Khabir Richman (Gesang), Patrizia Ferrara (Gesang))

Diskografie
2020 One - Projekt-One-Sextett

mit Fuzz Noir:

2010: Naked Lunch - Fuzz Noir (JazzWerkstatt Records)
2005: Uarrgh2 - Fuzz Noir (JazzWerkstatt Records)


Links mica-Archiv: Raphael Preuschl, Soundcloud Raphael Preuschl
Bandcamp: Florian Klinger

Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 29. 1. 2023): Biografie Raphael Preuschl. In: Musikdatenbank von mica – music austria. Online abrufbar unter: https://db.musicaustria.at/node/70826 (Abrufdatum: 6. 2. 2023).