Jagschitz Philipp

Vorname
Philipp
Nachname
Jagschitz
erfasst als
MusikerIn
KomponistIn
Genre
Jazz/Improvisierte Musik
Instrument(e)
Klavier
Keyboard
Geburtsjahr
1981
Geburtsort
Eisenstadt
Geburtsland
Österreich

© Philipp Jagschitz

 

Philipp Jagschitz zählt seit Jahren zu den umtriebigen Aktivposten der jungen heimischen Jazzszene.
Er ist Pianist, Keyboarder und Komponist. Er ist hauptsächlich in den Bereichen Jazz und improvisierter Musik tätig. Geboren 1981 in Eisenstadt, erhielt er im Alter von 4 Jahren Schlagzeugunterricht. Klavierunterricht ab dem 10. Lebensjahr. 2010 schloss er den Master of Arts IGP Tasteninstrumente (Popularmusik) an der Universität für Musik Wien ab. 2006 absolvierte er ein Auslandssemester an der "Högskolan för musik och scen" in Göteborg/Schweden; des weiteren nahm er Unterricht bei Heribert Kohlich, Stefan Gottfried, Manon Liu-Winter, Franz Hautzinger, Anders Jormin, Anders Persson ...

 

  • Aktuelle Projekte: Philipp Jagschitz Trio, _timbre, Maja Osojnik Band, Julia Sitz Band, Memory Control Sextett, Falb Fiction, DIE PRÄSIDENTEN, Cafe Drechsler
  • Musikalische Zusammenarbeit mit: Wolfgang Puschnig, Jazzwerkstatt Wien, Clemens Salesny, Wolfgang Schiftner, Herbert Pirker, Lorenz Raab, Gerald Preinfalk, Gerald Gradwohl, Ulrich Drechsler, Peter Kronreif, Matthias Pichler, Bastian Stein, Julia Sitz, Viola Falb, Maja Osojnik, Juci Janoska, Eva Klikovics, Nazide Gönenli, Marina Zettl, Patrizia Ferrara, Red Holloway, Hans Salomon, Richard Österreicher, Oscar Klein, Adam Holzman, Garish, iriepathie, DieChiller, …
  • Engagements: u.a. an Volkstheater Wien, Burgtheater Wien

Ausbildung
2005 mdw - Universität für Musik und darstellende Kunst Wien Wien Bachelor IGP Klavier
2006 Auslandssemester an der "Högskolan för scen och musik", Göteborg/Schweden
2010 mdw - Universität für Musik und darstellende Kunst Wien Wien Master of Arts Jazzpiano/ IGP Tasteninstrumente (Popularmusik) Klavier
weiterer Unterricht bei Heribert Kohlich, Stefan Gottfried, Manon Liu-Winter, Franz Hautzinger, Anders Jormin und Anders Persson

Tätigkeiten
2013 Wien seitdem Keyboarder bei der Jazzband "Cafe Drechsler"
2015 seitdem Mitglied von "DIE PRÄSIDENTEN"
Zentralmusikschule Eisenstadt Eisenstadt Lehrer für Klavier und Ensemble
musikalische Teilnahme an zahlreichen Theaterproduktionen: u.a. "Spatz und Engel" (2013 Burgtheater), "Das weisse Rössl" (2012 Volkstheater Wien), "My Way" (2006 Volkstheater Wien), "Marlene" (2007 Volkstheater Wien), "Peer Gynt" (2008 Volkstheater Wien), "Alma - A show biz ans Ende" (2006, Regie: Paulus Manker)
Zusammenarbeit u.a. mit Wolfgang Puschnig, Jazzwerkstatt Wien, Clemens Salesny, Wolfgang Schiftner, Herbert Pirker, Lorenz Raab, Gerald Preinfalk, Gerald Gradwohl, Ulrich Drechsler, Peter Kronreif, Matthias Pichler, Bastian Stein, Julia Sitz, Viola Falb, Maja Osojnik, Juci Janoska, Eva Klikovics, Nazide Gönenli, Marina Zettl, Patrizia Ferrara, Red Holloway, Hans Salomon, Richard Österreicher, Oscar Klein, Adam Holzman, Garish, iriepathie, DieChiller, etc.


Auszeichnungen
2006 Amt der Burgenländischen Landesregierung Burgenländischer Landesjugendkulturpreis
2006 Austrian Music Office Hans Koller Preisträger, mit dem Kollektiv Jazzwerkstatt Wien
2006 Bundesministerium für Europa, Integration und Äußeres der Republik Österreich The New Austrian Sound of Music, mit Falb Fiction
2014 Bundesministerium für Europa, Integration und Äußeres der Republik Österreich The New Austrian Sound of Music, mit dem Philipp Jagschitz Trio

Links mica-Archiv: Philipp Jagschitz, YouTube Philipp Jagschitz, SoundCloud Philipp Jagschitz

Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 23. 2. 2020): Biografie Philipp Jagschitz. In: Musikdatenbank von mica – music austria. Online abrufbar unter: https://db.musicaustria.at/node/190737 (Abrufdatum: 5. 8. 2020).