Muttenthaler Adriane

Vorname
Adriane
Nachname
Muttenthaler
erfasst als
KomponistIn
InterpretIn
ArrangeurIn
Genre
Jazz/Improvisierte Musik
Neue Musik
Klassik
Instrument(e)
Klavier
Geburtsjahr
1955
Geburtsort
Hamilton
Geburtsland
Kanada

 

Geboren in Kanada, aufgewachsen in Österreich.

 

Das Erkunden neuer musikalischer Wege, das Brückenschlagen hin zu anderen Stilen und die Erschaffung eines Gesamtsounds, welcher nicht den traditionellen Kategorien entspricht, genau dies sind die künstlerischen Stützpfeiler ihrer seit nun über 25 Jahre werkenden Band. Im Unterschied zu vielen Musikerkollegen, die durch eine nahezu unüberschaubare Vielfalt an verschiedenen Projekten und Kollaborationen auffallen, konzentriert Adriane Muttenthaler ihr kreatives Potenzial in ihre Projektband mit dem Namen "Criss Cross".


Ausbildung
1973 - 1977 mdw - Universität für Musik und darstellende Kunst Wien Wien Musikpädagogik
1981 - 1985 MUK - Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien (früher: Konservatorium Privatuniversität Wien) Wien Komposition
Besuch von Workshops unter der Leitung von Rudi Wilfer, Dieter Glawischnig, Uli Scherer, Matthias Rüegg

Tätigkeiten
1983 Gründung des Jazzsextetts CRISS-CROSS und seither Bandleaderin
Criss Cross internationale Tourneen und Festivalteilnahmen: in Israel, Jordanien, Türkei, Mexiko, Deutschland, Kroatien, Serbien & Montenegro, Rumänien, Italien, Bulgarien etc.
Internationale Gesellschaft für Neue Musik - IGNM Österreich Mitglied
Interessensgemeinschaft Niederösterreichischer Komponisten - INÖK Vorstandsmitglied
ÖKB - Österreichischer Komponistenbund Mitglied
Zusammenarbeit u.a. mit Chet Baker, Leo Wright, Wolfgang Puschnig
Rundfunk- und Fernsehsendungen ihrer Kompositionen in Europa, Asien, Amerika
Leitung von Workshops im In- u. Ausland

Aufträge (Auswahl)
musik aktuell - Neue Musik in Niederösterreich
Das Bösze Salonorchester

Aufführungen (Auswahl)
1987 Criss Cross Jazzgalerie Nickelsdorf
1991 ZeitgeNÖssischer Herbst

1994 Jazzfest Wien Wien
2005 International Jazzfestival Pancevo (Serbien-Montenegro)
2007 Mexiko City - Mexiko International Culture Festival Zacatecas
Donauinselfest Wien
Zagreb Jazz Festival Zagreb

Auszeichnungen
1999 Republik Österreich Kompositionsstipendium
2003 Amt der Niederösterreichischen Landesregierung Anerkennungspreis für Musik
Bundeskanzleramt Österreich Kunst und Kultur Auszeichnung
Magistrat der Stadt Wien - MA 7 Kulturamt Auszeichnung
Theodor Körner Fonds Preis für Komposition

Stilbeschreibung

 

Konzeptionelle Kompositionstechniken mit viel Raum für Improvisation, ausgehend von Jazzharmonik und -rhythmik, in Verbindung mit Elementen der zeitgenössischen klassischen Musik.

 

 

Diskografie:

 

  • 2015: Oasen (mit Criss-Cross; ATS-Records)
  • 2009: Ueberrascht (mit Criss-Cross; Extraplatte)
  • 2006: crazy moon (mit Criss-Cross; Extraplatte)
  • 2001: places & faces (mit Criss-Cross & strings; PG-records)
  • 1999: kaleidoscope (mit Criss-Cross; Extraplatte)
  • 1997: visions & realities (mit Criss-Cross; Extraplatte)
  • 1993: Asphalt und Neon (mit Criss-Cross; gramola)


Links mica-Archiv: Adriane Muttenthaler, mica-Artikel: Criss Cross zu Gast in Zwettl (2012), mica-Artikel: Lisa Prandstätter: Jazz feminin - Karrieren von Jazzinstrumentalistinnen in Wien (2013)