Valle-Lattanzio Alejandro del

Vorname
Alejandro
Nachname
del Valle-Lattanzio
erfasst als
KomponistIn
InterpretIn
Genre
Neue Musik
Subgenre
Elektronische Musik
Geburtsjahr
1986
Geburtsort
Bogotá - Kolumbien
Geburtsland
Kolumbien

Fotograf: Karlheinz Essl ©

Ausbildung
2003 - 2007 Bogotá - Kolumbien Kompositions- und Klavierstudium
2007 mdw - Universität für Musik und darstellende Kunst Wien Wien Elektroakustische Komposition und Musiktheorie Essl Karlheinz
2008 Akademie der bildenden Künste Wien Wien Bildhauerei bei Heimo Zobernig

Tätigkeiten
Komponist, Harmoniker, Instrumentenbauer und Interpret, Improvisator, Animations-Filmemacher

Auszeichnungen
2012 Theodor Körner Fonds
2013 ORF - Österreichischer Rundfunk Ö1 Erster Platz beim Ö1 Talentebörse-Kompositionspreis
Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe (ZKM) Kompositionswettbewerb "Atmosphären"
Erster Kompositionspreis des künstlerischen Nachwuchswettbewerbes im Rahmen des XII. Jahreskongresses der Gesellschaft für Musiktheorie, Essen Désir (A. Skrjabin) - Bearbeitung
Wiener Konzerthausgesellschaft Kompositionspreis "Towards the next 100 years" Arrancara - für Klaviertrio und elektrische Ratsche

Links mica-Artikel: Ö1 Talentebörse-Kompositionspreis an Alejandro del Valle-Lattanzio

Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 1. 6. 2020): Biografie Alejandro del Valle-Lattanzio. In: Musikdatenbank von mica – music austria. Online abrufbar unter: https://db.musicaustria.at/node/178283 (Abrufdatum: 11. 7. 2020).