Bründlmayer Hubert

Vorname
Hubert
Nachname
Bründlmayer
erfasst als
MusikerIn
AusbildnerIn
Genre
Jazz/Improvisierte Musik
Instrument(e)
Schlagzeug
Geburtsjahr
1985
Geburtsland
Österreich
Ausbildung
2008 MUK - Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien (früher: Konservatorium Privatuniversität Wien) Wien Bachelor-Studium Jazz-Schlagzeug (Walter Grassmann) Schlagzeug
2008 - 2010 MUK - Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien (früher: Konservatorium Privatuniversität Wien) Wien Master-Studium Jazz-Schlagzeug, Abschluss mit Auszeichnung (Fredvard Mühlhofer) Schlagzeug
2010 - 2013 Anton Bruckner Privatuniversität Linz (früher: Brucknerkonservatorium) Linz Bachlor-Studium IGP Jazz-Schlagzeug, Abschluss mit Auszeichnung Schlagzeug Pirker Herbert
2010 - 2013 Anton Bruckner Privatuniversität Linz (früher: Brucknerkonservatorium) Linz Bachlor-Studium IGP Jazz-Schlagzeug, Abschluss mit Auszeichnung Schlagzeug Cech Christoph
2010 - 2013 Anton Bruckner Privatuniversität Linz (früher: Brucknerkonservatorium) Linz Bachlor-Studium IGP Jazz-Schlagzeug (Jeff Boudreaux), Abschluss mit Auszeichnung

Tätigkeiten
2006 seither Lehrtätigkeit an der Musikschule der Region Wagram
2008 - 2014 Konzert-Workshops in Schulen "Jazz for Kids"
Mitwirkung in diversen Formationen wie Hornhub, Thomas Casalicchio Group, Philipp Kienberger "Luzid Chaos“, LuDer und die Leckerlies, Blauraum, Maohl´s GIFT, Scope-Out /Scope-Out 4/ Trio Weingut Steinhofer-Mayer, Nut Jazz Five
Auftritte bei Festivals und Konzerten in Polen, Schweiz, USA, Deutschland, Sao Paulo uvm.
Mitwirkung bei Theater Produktionen, zB Kasino Burgtheater Wien "Blaue Nacht", Volkstheater Wien "Im weißen Rössl", Volkstheater Wien "Sommernachtstraum", Salzburger Festspiele "Komödie der Irrungen"






Auszeichnungen
2014 Finale beim beim BAWAG P.S.K. Next Generation Jazz Award (mit Hornhub)
2013 Top 10 Jazz-Album of the year 2013 und Newcomer 2013 im Falter Jazz-Poll (für das Debüt-Album von Hornhub)
2012 Gewinner der Herbert Pirker Semester-Challenge an der Anton Bruckner Universität Linz
2009 Leistungsstipendium
2009 Finalist beim internationalen Jazzwettbewertb Straubing (mit "There be Tyger")
2009 Gewinner des Fidelio-Wettbewerbs
2008 Marianne Mendt Jazznachwuchsförderung
2008 Gewinner des Fidelio-Wettbewerbs






Diskografie:

  • 2015: Reaching for the Stars (mit Thomas Casalicchio Group)
  • 2015: It´s all about breaking the wall (mit Philipp Kienbergers Luzid Chaos)
  • 2014: Tasting ALQ (mit Andreas Lachberger Quartet)
  • 2013: Hubert Bründlmayer "Hornhub"
  • 2013: Gatta Blues (mit Winfried Gruber)
  • 2013: In search of the red thread (mit Maohl´s GIFT)
  • 2008: Maohl´s GIFT


Veröffentlichung:

  • 2014: Buch "Quintuplet-Systems"

Links mica-Rezension: Hubert Brandlmayer - Hornhub

Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 23. 2. 2020): Biografie Hubert Bründlmayer. In: Musikdatenbank von mica – music austria. Online abrufbar unter: https://db.musicaustria.at/node/187109 (Abrufdatum: 8. 8. 2020).