Benes Szilárd

Vorname
Szilárd
Nachname
Benes
erfasst als
InterpretIn
MusikerIn
Genre
Neue Musik
Jazz/Improvisierte Musik
Subgenre
Crossover
zeitgenössisch
Improvisation
Instrument(e)
Klarinette
Bassklarinette
Geburtsjahr
1990
Geburtsland
Ungarn

"Szilárd Benes wurde 1990 in Keszthely (HU) geboren. Er studierte Klarinette und Bassklarinette bei Prof. Stefan Schilling und historische Klarinette bei Dr. Ernst Schlader. Meisterkurse absolvierte er bei Ernesto Molinari, Sabine Meyer, Wenzel Fuchs und Béla Kovács.

2011 erhielt er den 2. Preis beim internationalen Wettbewerb "Zeitgenössische Ungarische Musik" in Ungarn sowie das Stipendium des Forum Hungaricum. Seine Aufführung des Klarinettenquartetts von Krzysztof Penderecki in Graz im Jahr 2012 wurde auf Ö1 gesendet. 2013 debütierte er als Solist mit seinem "Colors of Music"-Projekt. 2015 präsentierte er sein "Fmodulations"-Projekt in Budapest und sein "Klarinetronix"-Projekt – ein zweistündiges Soloprogramm mit Bassklarinette, Elektronik und Video – in Graz. 2015 spielte er beim ICAD-Festival sowie beim IMPULS-Festival in Graz. Im selben Jahr gewann er mit seinem Crossover-Projekt "Trio_Sinus" den 1. Preis beim Kompositionswettbewerb der Karl-Franzens-Universität Graz.

Szilárd Benes arbeitete u.a. mit folgenden Komponisten: Beat Furrer, Pierluigi Billone, Franck Bedrossian, Marko Ciciliani und Johannes Maria Staud. Seit 2015 ist er Mitglied des Ensembles "Schallfeld". 2013 gründete er die "Grazer Klezmer Band".
Schallfeld Ensemble: Szilárd Benes (2021), abgerufen am 28.04.2021 [https://www.schallfeldensemble.com/de/szilardbenes/]

Auszeichnungen

2011 Internationaler Wettbewerb "Zeitgenössische Ungarische Musik" (Ungarn): 2. Platz
2011 Forum Hungaricum, Budapest (Ungarn): Stipendiat
2015 Kompositionswettbewerb - Karl-Franzens-Universität Graz: 1. Preis (mit Trio_Sinus)
2019 Bundesministerium für Europa, Integration und Äußeres der Republik Österreich: Stipendium "The New Austrian Sound of Music 2020–2021" (mit Ressi/Benes)
2021 Transparent Sound New Music Festival, Budapest (Ungarn): Artist in Residence (mit Ressi/Benes)

Ausbildung

Klarinette, Bassklarinette (Stefan Schneider)
historische Klarinette (Ernst Schlader)

Teilnehmer an zahlreichen Meisterkursen, u.a. bei Ernesto Molinari, Sabine Meyer, Wenzel Fuchs, Béla Kovács

Tätigkeiten

2013–heute Solist mit eigenen Programmen, bspw. "Colors of Music" (2013), "Fmodulations" (2015), "Klarinetronix" (2015)
2017–2020 Forschungsprojekt GAPPP (Gamified Audiovisual Performance and Performance Practice) - Institut für Elektronische Musik und Akustik (IEM) Graz: Gastkünstler

künstlerische Zusammenarbeit mit bekannten KomponistInnen wie bspw. Beat Furrer, Pierluigi Billone, Franck Bedrossian, Marko Ciciliani, Johannes Maria Staud, Brian Ferneyhough, György Kurtág, Christof Ressi

Mitglied in Ensemble/Band/Orchester
2013–heute Grazer Klezmer Band: Gründer, Klarinettist
2015–heute Filmriss Orchestra: Klarinettist; gemeinsam mit Bernhard Ludescher (pf, keyb, synth), Thomas Wilding (e-bass), Bernd Raffold (e-git), Luis Andre (perc), Thomas Stabler (perc), Dominic Pessl (trp), Patrick Dunst (sax, fl), Oleksandr Ryndenko (sax, fl), Matej Bunderla (sax), Christof Ressi (elec), Adam Ladanyi (pos, b-pos)
2015–heute Schallfeld Ensemble: Klarinettist
2016–heute Ressi/Benes: Klarinettist; gemeinsam mit Christof Ressi (elec)

Trio_Sinus: Gründer, Klarinettist (Crossover)
Klezmer Brothers: Klarinettist; gemeinsam mit Nikolas Lazic (acc)

Aufführungen (Auswahl)

als Solist/Orchestermusiker Teilnahme an zahlreichen renommierten europäischen Festivals, u.a. Wien Modern, Steirischer Herbst, Jeunesse WienKlangspuren Schwaz, Bregenzer Festspiele, Impuls Graz, Elevate Festival Graztage neue musik graz, Steirisches Kammermusik-Festival, Bludenzer Tage zeitgemäßer Musik, aNOtherfestival Wien, Transparent Sound New Music Festival Budapest, Internationale Ferienkurse für Neue Musik Darmstadt, Sound of Stockholm, Afekt Festival, Poznań Musical Spring, International Bartók Seminar and Festival

Diskografie (Auswahl)

Als Interpret
2020 Sehyung Kim: Three Sijo - Elena Gabbrielli (fl), Szilárd Benes (cl), Sehyung Kim (pf), Ensemble Geori, Schallfeld Ensemble

Literatur

2014 mica: TEXT IM KLANG. In: mica-Musikmagazin.
2016 mica: TEXT IM KLANG. In: mica-Musikmagazin.
2017 mica: JazzWerkstatt Wien Festival 2017. In: mica-Musikmagazin.
2019 mica: Die neuen Musikerinnen und Musiker für NASOM 2020/21 stehen fest. In: mica-Musikmagazin.
2021 Schwind, Teresa: „Was wir teilen, ist die Sehnsucht nach Grenzüberschreitungen“ – Szilard Benes und Christof Ressi im mica-Interview. In: mica-Musikmagazin.

Quellen/Links

austrian music export: Ressi/Benes
Soundcloud: Szilárd Benes
Webseite: Schallfeld Ensemble
Webseite: Kunstuniversität Graz - GAPPP

Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 16. 7. 2021): Biografie Szilárd Benes. In: Musikdatenbank von mica – music austria. Online abrufbar unter: https://db.musicaustria.at/node/203037 (Abrufdatum: 22. 9. 2021).