Castelló Angélica

Werke

# Titel EntstehungsjahrSortiericon Dauer Besetzung Gattung
1 Magnetic Altar. Installation 2018
2 hidden bugs 2017
3 cuacochi II 2017
4 Heterocera - für Streichquartett und 10 Kassettenspieler 2017
5 nolávoa 2017
6 Isla de Hornos - für kleine trashige Instrumente, vier Spieler und eine Stereo-Datei 2017
7 Magnetic Islands - audiovisuelle Installation 2017
8 Magnetic Room - Klanginstallation 2017
9 Trois Chansons Tristes 2016
10 Cuacochi I 2016
11 mu//et/ - für 8 Kassetten, 8 Kassettenspieler und 8 Lautsprecher 2016
12 Lepidóptero 1 & II 2016 - 2017
13 Severina - oder das Seeungeheuer 2015
14 Adela Aurita II 2015
15 La Sonrisa de Tamina 2015
16 Principio sin Título - für Klaviertrio 2013
17 sonic blue - Klanginstallation 2013
18 faunanosiva:cheap love 2013 ~ 5m
19 margarita's stillleben theater - Klanginstallation 2013
20 Popocatépetl - für Fagott, Klarinette, Klavier und Objekte 2012
21 mein schlaf ist ins wasser gegangen - für Sopran, Mezzosopran, Tenor, Bariton, Bass, Crotales und Steine 2012
22 elektro anbeterin - für 1 Performer, 4 Radios, 17 Kassettenspieler, 1 Plattenspieler, Spielzeug und verschiedene Lichtquellen 2012
23 Electromechanical altar for J.C. - Klanginstallation 2012
24 Electromechanical altar for C.N. - Klanginstallation 2012
25 a journey into the mind of p.p. - für Klavier, Paetzold Blockflöten und Elektronik 2011
26 flor y cronopio - für Blockflöten, Klarinetten und verschiedene Objekte (2 Performer) 2011
27 la lenteur - für 3 weibliche Stimmen und 2 Celli 2011
28 bestiario 2011
29 adela aurita 2011
30 krikaya 2010
31 la fontaine I 2010
32 la fontaine II 2010
33 insswasser 2010
34 le midi 2010
35 Lamento 2010
36 Calle 23 2010
37 Tapes and dreams - für Gitarre, Kontrabass-Paetzold Blockflöten, 2 Kassetten, 2 portable Kassettenspieler, Video und Elektronik 2010 40m
38 Aqualung 2010 3m
39 lima 2009
40 Palomilla II - Version für Streichquartett und 10 portable Kassettenspieler 2009 - 2010 15m
41 San antonio 2009 3m
42 Palomilla - für Saxofonquartett und 10 portable Kassettenspieler 2009 15m
43 Begegnungen 2009 35m
44 White 2009 12m
45 Las mujeres de Don Roberto Caballero - für 2 versteckte MusikerInnen, 2 verstärkte Paetzold Blockflöten, Stimmen und diverse geräuscherzeugende Objekte 2009 33m
46 tombeau 2008 ~ 10m
47 It's a small world 2008 40m
48 C'est un tamanoir 2008 12m
49 Alice 2008 ~ 10m
50 Mute-1 2008 5m
51 Amalia 2008 12m
52 ksenia 2007 9m
53 Little 2007 45m
54 Some like it soft 2007 29m
55 Anette 2007 6m
56 Acapulco 2007 7m
57 Louise 2006 - 2007 7m
58 Auto - gemeinsame Kompositionen mit "Los Autodisparadores" 2006 34m
59 Subshrubs no.1 2006 10m 10s
60 Auf diesem dunkelnden stern - zu einem Text von Ingeborg Bachmann 2006 45m
61 Sérénité 2005 ~ 10m
62 Musique pour la mer de topolo 2005 7m
63 Ichtli - Musik für das gleichnamige Theaterstück 2004 55m
64 Vermessung - gemeinsame Kompositionen mit "Los Autodisparadores" 2004 26m
65 Cut - gemeinsame Kompositionen mit dem "Low Frequency Orchestra" 2004 - 2007
66 Solo - 4 Bilder über Einsamkeit 2003 35m
67 Guliani 2003 20m
68 Ma fin … 2002

Allgemeine Information

Geburtsjahr:  1972
Geburtsort:  Mexiko City, Mexico
Geburtsland: 
Nationalität: 

 

Die aus Mexiko stammende Angélica Castelló, begann sich bereits früh mit der Blockflöte auseinander zu setzen. Schnell war klar, dass sich Castelló musikalisch nicht in einzelne Richtung zu entwickeln gedenkt. So folgten Ausflüge in den Jazz, den Pop bis hin zur zeitgenössischen Musik. Ihre Auftritte führen sie dabei in Konzerthallen, Kirchen genauso wie in so manches Wohnzimmer. Auch bei der Auswahl an Mitmusikern ist die gebürtige Mexikanerin zu allen Seiten offen, die sie teilweise in neue, ihr noch eher unbekannte Genres einführen.

Tätigkeiten

ZeitraumTätigkeitOrganisationOrt
1999

seitdem Lehrtätigkeit

2004

Gründerin der Reihe und seitdem Leitung

Ensemblemitglied

Komponistin, Performerin, Kuratorin, Lehrerin

Solistin mit verschiedenen Ensembles und Projekten auf Festivals; bspw. Ulrichsberger Kaleidophon, Festival Cervantino, taktlos Bern, Grabenfesttage Wien, Kontraste, musica genera, Imc festival, Osterfestival, Klangspuren, Musikprotokoll, Music Unlimited etc.

Workshops und Kompositionen für Kinder

Kooperationen mit u.a. Katharina Klement, Thomas Grill, Maja Osojnik, Billy Roisz, Burkhard Stangl, Dieb13, Olga Neuwirth, Wolfgang Mitterer, John Butscher u.a.

Mitbegründerin diverser Ensembles; bspw. Low Frequency Orchestra, frufru (mit Maja Osojnik), cilantro (mit Billy Roisz), subshrubs (mit Katharina Klement, Tamara Wilhelm und Maja Osojnik) und Chesterfield (mit Burkhard Stangl) Plenum, Zimt (mit Gunter Schneider, Barbara Romen und Burkhard Stangl) etc.

Aufführungen (Auswahl)

ZeitraumAufführungWerkOrganisationOrt
2013
2013
2013

Chesterfield (Castelló/Stangl)

2013
2013

Low Frequency Orchestra Junctions

Auszeichnungen

Time PeriodAuszeichnungWerkAuszeichnende Organisation
1997

Conseil des Arts et Lettres du Quebec (Kanada): Stipendium für Studien im Ausland

1999

FONCA (Fondo Nacional para la Cultura y las Artes, Mexiko):  Stipendium für Studien im Ausland

2005

Topolo (Italien): Artist in residence

2007

Publicity Preis (mit dem Low Frequency Orchestra)

2011

Österreichisches Staatsstipendium für Komposition

2014

Outstanding Artist Award - Interdisziplinarität

2016

Österreichisches Staatsstipendium für Komposition

Schrattenberg (Österreich): Artist in residence

Stilbeschreibung

Angélica Castelló beschäftigt sich damit, den idealen Klang im idealen Raum im idealen Moment zu wünschen.

Diskografie, Projekte

Diskografie:

  • 2017: Borderland (mikroton recordings)
  • 2015: SQID (mikroton recordings)
  • 2015: Sonic Blue (interstellar records)
  • 2014: Scuba (mikroton recordings)
  • 2013: SILVERTONE E IL SENTIMENTO OCEANICO (monotype records)
  • 2011: chesterfield on ear (olliwood records)
  • 2011: Bestiario (Mosz Records)
  • 2010: Das Spiel com Kommen ind Gehen (DVD) (label of the University of Applied Arts Vienna/Austria)
  • 2010: MOLE Low Frequency Orchestra (Chamafu Nocords)
  • 2010: Schrattenberg Hotel Pupik 99-09 Sampler (Low Frequency Orchestra)
  • 2010: Klingt.org - 10 Jahre bessere Farben (sampler 2010) (Mikroton recordings)
  • 2008: Dann! -freiStil - sampler #1 (Chmafu Nocords)
  • 2007: Los Autodisparadores (ein klang records)
  • 2007: S (ein klang records)
  • 2007: Mandoria Autum Tunes - Net-Collection vol. 2 (Mandoria Netlabel)
  • 2006: IGNM - Unerhört III (ORF-CD)
  • 2005: Das Kalte Herz (ÖRF-CD)

WidmungsträgerIn von (Werk)

Kontaktperson von (Organisation)

Band-/Ensemblemitglied bei

Band-/Ensemblemitglied bei: