Direkt zum Inhalt

Frank Irene

Vorname
Irene
Nachname
Frank
erfasst als
Interpret:in
Genre
Neue Musik
Instrument(e)
Violoncello
Geburtsland
Österreich

"Geboren und aufgewachsen in Österreich. Erster Klavierunterricht im Alter von 4. Mit 14 entdeckte sie ihre Liebe zum Cello. Vertrag als Musiklehrerin für Klavier und Cello im Alter von 17 Jahren. Diplom in Konzertfach (Violoncello) an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst Wien bei Rudof Leopold, Gottfried Kitzmueller und Hildgund Posch. Meisterkurse bei La Salle Quartett, Valter Despalij, Philippe Müller, Tobias Kühne. Studium an der Académie de musique du XX siécle bei Pierre Boulez in Paris. Gewählte Direktorin der Akademie für musikalische Grundlagenforschung in Wien. [...]. Kammermusik (live und Studio). Aufnahmen von zeitgenössischer und klassischer Musik."
sirene Operntheater: Irene Frank, abgerufen am 21.6.2023 [https://www.sirene.at/kuenstler/frank-irene/]

Auszeichnungen
2020 Musikverein, Wien: Konzertzyklus (mit Black Page Orchestra)
2021 impuls. Ensemble- und Komponistenakademie: Ensemble in Residence (mit Black Page Orchestra)

Mitglied in den Ensembles/Orchestern
2014–heute Black Page Orchestra: Cellistin

Amstettner Symphonieorchester: Cellistin
Ensemble Reconsil Wien: Cellistin
Wiener Kammerphilharmonie: Cellistin
Orchester MobilesMusiktheater: Cellistin (gemeinsam mit Joachim Claucig oder Angela Kiemayer (Klavier))
Alt Wiener Trio: Cellistin (gemeinsam mit Alfred Pfleger (Violine), Ilse Schumann (Klavier))
Ensemble Reconsil Wien: Cellistin

Zusammenarbeit u. a. mit: ORF Radio Symphonieorchester Wien, Vereinigte Bühnen Wien, Ensemble Die Reihe, sirene Operntheater, Schönbrunner Schlossorchester, Ensemble Platypus, Kammerzirkus Metamorf

Aufführungen (Auswahl)
2018 Gernot Heinrich (Gale), Romana Amerling (Schicksal / Grosser Kapitän), Johann Leutgeb (Stanislaw), Bernhard Landauer (Countertenor), Richard Klein (Tenor), Clemens Kölbl (Bariton), Horst Lamnek (Bass), sirene Operntheater - Wien Modern, Reaktor: Das Totenschiff (UA, Oskar Aichinger)
2018 Lisa Rombach (Jeanne d'Arc), Paul Schweinester (Gilles de Rais), Johann Leutgeb (Jean Pasquerel),
Andreas Jankowitsch (Etienne de Vignolles), Bernd Lambauer (Jean d'Orléans), Gerald Grün (Trompete), Kristine Tornquist (Regie und Bühne), François-Pierre Descamps (musikalische Leitung), Festival FIEBER FEUER FLAMME - sirene Operntheater, Wien: Jeanne und Gilles (UA, François-Pierre Descamps)
2023 Georg Bochow (ct), Heike Porstein (s), Andreas Jankowitsch (bar), Black Page Orchestra: Iva Kovač (fl), Magdalena Lucia Puschnig (ob), Florian Fennes-Horngacher (cl), Spiros Laskaridis (tp), Juan Pablo Marin Reyes (pos), Samuel Toro Pérez (e-git), Alfredo Ovalles (kybd), Igor Gross (perc), Fani Vovoni (vl), Eirini Krikoni (va), Irene Frank (vc), Juan Pablo Trad Hasbun (db), Matthias Kranebitter (elec), Vinicius Kattah (dir) - Musiktheatertage Wien, Odeon Theater Wien: PANDORA (UA, Matthias Kranebitter)

Literatur
mica-Archiv: Black Page Orchestra

2022 Strelka, Shilla: "[...] dass jedes Konzert […] zu einer Grenzerfahrung wird." – Matthias Kranebitter (Black Page Orchestra) im mica-Interview. In: mica-Musikmagazin.
2023 mica: Offener Brief der Institutionen der österreichischen Musikszene zu den RSO-Einsparungsplänen. In: mica-Musikmagazin. 

Quellen/Links
Webseite - sirene Operntheater: Irene Frank
Webseite: Black Page Orchestra
austrian music export: Black Page Orchestra
Facebook: Black Page Orchestra
YouTube: Black Page Orchestra
Webseite: Wiener Kammerphilharmonie
Webseite: Mobiles Musiktheater

Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 7. 9. 2023): Biografie Irene Frank. In: Musikdatenbank von mica – music austria. Online abrufbar unter: https://db.musicaustria.at/node/208449 (Abrufdatum: 25. 2. 2024).

Logo frauen/musik