Nicoletti Doris

Vorname
Doris
Nachname
Nicoletti
erfasst als
MusikerIn
InterpretIn
AusbildnerIn
Genre
Neue Musik
Subgenre
Modern/Avantgarde
Klassische Moderne
Instrument(e)
Flöte
Geburtsort
Graz
Geburtsland
Österreich

"Doris Nicoletti wurde in Graz geboren und erhielt den ersten Musikunterricht am Konservatorium ihrer Heimatstadt. Nach der Matura wechselte sie ans J.M.Hauer Konservatorium Wiener Neustadt und absolvierte gleichzeitig ein Soziologiestudium an der Universität Wien. 2005 setzte sie ihr Flötenstudium bei Barbara Gisler-Haase an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien fort. Weitere wichtige LehrerInnen waren u.a. Eva Furrer (Klangforum Wien), Philippe Bernold (CNSMD Lyon) und Chiara Tonelli (Mahler Chamber Orchestra).

Nach dem Konzertfachdiplom mit Auszeichnung erhielt sie das Startstipendium für Musik und darstellende Kunst des Bundeskanzleramts, womit ihre engagierte Zusammenarbeit mit der jungen KomponistInnen-Szene und daraus hervorgehende innovative musikalische Projekte unterstützt wurden. In den darauf folgenden Jahren gelang es ihr, dreimal mit verschiedenen Formationen in das Förderprogramm NASOM (The New Austrian Sound of Music) des Bundesministeriums für Europa, Integration und Äußeres (BMEIA) aufgenom-men zu werden.

Neben dem Ensemble PHACE ist sie aktuell Mitglied von Studio Dan (www.studiodan.at), des Synesthetic Octets (www.synestheticoctet.com), sowie des Ensembles of the Lucerne Festival Alumni. Als Gastmusikerin beim Klangforum und dem RSO Wien, sowie mit diver-sen kammermusikalischen Formationen konzertierte sie bei wichtigen Festivals, wie den Salzburger Festspielen, dem Lucerne Festival, den Wiener Festwochen, den Münchener Opernfestspielen, der Ruhrtriennale, bei Wien Modern, dem Steirischen Herbst, sowie im Lincoln Center New York, in der Berliner Philharmonie, im Muziekgebouw Amsterdam und dem Wiener Konzerthaus.
Von 2014–2020 war sie außerdem Lehrbeauftragte für Flöte an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien."
PHACE | CONTEMPORARY MUSIC: Doris Nicoletti, abgerufen am 23.08.2021 [https://phace.at/about-us/doris-nicoletti/]

Auszeichnungen

1996 Landeswettbewerb Steiermark - prima la musica: 2. Preis, Kategorie: Holzbläserkammermusik III (im Duo mit Doris Offner (fl))
2013 Bundesministerium für Europa, Integration und Äußeres der Republik Österreich: Stipendium "The New Austrian Sound of Music 2014–2015" (mit Duo Soufflé)
2015 Bundesministerium für Europa, Integration und Äußeres der Republik Österreich: Stipendium "The New Austrian Sound of Music 2016–2017" (mit Duo FredDo)
2017 Bundesministerium für Europa, Integration und Äußeres der Republik Österreich: Stipendium "The New Austrian Sound of Music 2018–2019" (mit airborne extended)

Bundesministerium für Kunst, Kultur, öffentlichen Dienst und Sport: START-Stipendium für Musik und darstellende Kunst

Ausbildung

Josef Matthias Hauer - Konservatorium der Stadt Wiener Neustadt: Flöte
2001–2006 Universität Wien: Soziologie - Diplom
2005–2012 mdw – Universität für Musik und darstellende Kunst Wien: Konzertfach Flöte, IGP Flöte (Barbara Gisler-Haase) - Diplom (Konzertfach) mit Auszeichnung, Bachelor (IGP) mit Auszeichnung

weitere Meisterkurse Flöte u.a. bei Eva Furrer (Klangforum Wien), Philippe Bernold (CNSMD Lyon), Chiara Tonelli (Mahler Chamber Orchestra) bzw. im Rahmen von bspw. Lucerne Festival (Schweiz), Centre Acanthes (Frankreich), Internationale Ensemble Modern Akademie (Deutschland, Ensemble Modern Frankfurt), Internationale Ferienkurse für Neue Musik Darmstadt (Deutschland), impuls Ensemble- und Komponistenakademie

Tätigkeiten

2014–2020 mdw – Universität für Musik und darstellende Kunst Wien: Lehrbeauftragte (Flöte)

Mitglied in Ensemble/Band/Orchester
2005–2015 Duo Soufflé: Flötistin; gemeinsam mit Theresia Schmidinger (cl)
2007–heute Klangforum Wien: Flöten-Substitutin
2009–20?? Platypus / Ensemble für Neue Musik: Flötistin
2011–2020 PHACE | CONTEMPORARY MUSIC: Flöten-Substitutin
2013–heute Synesthetic Octet, Wien: Flötistin; gemeinsam mit Alois Eberl (pos), Clemens Salesny (bcl, sax), Lukas König (perc), Manuel Mayr (eb, db), Peter Rom (git), Richard Köster (trp), Vincent Pongracz (cl), Renee Benson (voc)
2013–heute airborne extended: Flötistin; gemeinsam mit Sonja Leipold (cemb, keyb), Caroline Mayrhofer (rec), Tina Žerdin (hf)
2014–heute Studio Dan: Flötistin
2015–heute Duo FredDo: Flötistin; gemeinsam mit Frederick Neyrinck (pf)
2020–heute PHACE | CONTEMPORARY MUSIC: Flötistin

Mitglied in weiteren Ensembles/Orchestern, u.a. Ensemble der Lucerne Festival-Akademie (Schweiz), Ensembles Mesostics (Frankreich) bzw. gefragte Gastmusikerin, bspw. bei ORF Radio Symphonieorchester Wien

Aufführungen (Auswahl)

2005 Doris Nicoletti (gl), Dimitris Giannikopoulos (git) -  im Rahmen eines Komponistenmarathons - Platypus - Verein für Neue Musik, Haus der Musik Wien: Flamenco Rasgado (UA, Alexander Kral)
2008 Duo Soufflé, Wien: Below (UA, Fernando Riederer)
2010 Duo Soufflé - Wien Modern, Alte Schmiede Wien: weit beisammen (UA, Peter Jakober)
2012 Kaoko Amano (s), Doris Nicoletti (fl) - cercle – konzertreihe für neue musik, DAS OFF-THEATER Wien: A Leave (UA, Elisabeth Harnik)
2014 PHACE | CONTEMPORARY MUSIC - Porträtkonzert "Arturo Fuentes" mit CD-Präsentation "Space Factory" - Jeunesse Wien, Österreichischer Rundfunk – ORF, Radiokulturhaus Wien: Space Factory VI, Dunkelkammermusik (österr. EA), Mood, Halluzinationen 2 (UA), Skifir
2017 airborne extended - Musikwoche Toblach in memoriam Gustav Mahler (Italien): CONDEMNED (UA, Manuel Zwerger)
2018 airborne extended - Musikprotokoll im Steirischen Herbst, Graz: Chrysocholla (UA, Alyssa Aska)
2018
airborne extended - Wien Modern, NetZZeit, Dschungel Wien: gestochen und weg (UA, Elisabeth Schimana)

Diskografie (Auswahl)

2017 In The Meanwhile Shoot Me A Movie - Synesthetic Octet (JazzWerkstatt Records)
2016 Rastlos Remixed - Synesthetic Octet (JazzWerkstatt Records)
2014 Rastlos - Synesthetic Octet (JazzWerkstatt Records)

Als Interpretin
2018 Wahrnehmungssache - Felix Kramer (Phat Penguin Records)
2016 Unseen Light - Colin Mason (col legno)
2013/2014 Arturo Fuentes: Space Factory -  PHACE | CONTEMPORARY MUSIC, ensemble recherche (NEOS)
2013 Mixed Pickles: Street Jazz Festival 13.09.-15.09.2013 (Porgy & Bess)

Literatur

mica-Archiv: Platypus / Ensemble für Neue Musik
mica-Archiv: Studio Dan
mica-Archiv: Duo FreDo
mica-Archiv: Synesthetic Octet

2008 Rögl, Heinz: Wien modern Woche 3 – Stockhausen, G. Neuwirth & Gadenstätter, Komponistenmarathon. In: mica-Musikmagazin.
2010 Rögl, Heinz: Wien Modern 2010: Konzerte mit neuen Werken österreichischer Komponisten (Thomas Wally, Thomas Heinisch, Joanna Wozny, Peter Jakober, Manuela Kerer). In: mica-Musikmagazin.
2013 mica: NASOM – The New Austrian Sound of Music 2014/2015. In: mica-Musikmagazin.
2014 Ranacher, Ruth: "Als MusikerIn muss man sich sein Publikum holen" - AIR-BORNE EXTENDED im mica-Interview. In: mica-Musikmagazin.
2017 mica: THE NEW AUSTRIAN SOUND OF MUSIC 2018/2019. In: mica-Musikmagazin.
2019 Ranacher, Ruth: "Wir nehmen von überall die besten Stücke mit ins Repertoire" - AIRBORNE EXTENDED im mica-Interview. In: mica-Musikmagazin.
2019 Ranacher, Ruth (Übersetzung: Dave Demsey): An interview with airborne extended. In: austrian music export.

Quellen/Links

austrian music export: Doris Nicoletti
Facebook: Doris Nicoletti
Webseite: Platypus / Ensemble für Neue Musik
Webseite: PHACE | CONTEMPORARY MUSIC
Webseite: airborne extended
austrian music export: airborne extended
Webseite: Studio Dan
austrian music export: Studio Dan

Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 14. 9. 2021): Biografie Doris Nicoletti. In: Musikdatenbank von mica – music austria. Online abrufbar unter: https://db.musicaustria.at/node/182836 (Abrufdatum: 23. 9. 2021).

Logo frauen/musik