Brandlmayr Martin

Vorname
Martin
Nachname
Brandlmayr
erfasst als
MusikerIn
KomponistIn
Genre
Jazz/Improvisierte Musik
Neue Musik
Pop/Rock/Elektronik
Subgenre
Jazz
Instrument(e)
Schlagzeug
Vibraphon
Sampler
Geburtsjahr
1971
Geburtsort
Wien
Geburtsland
Österreich

© Maria Ziegelböck

 

Martin Brandlmayr wurde 1971 in Wien geboren, studierte Schlagzeug, spielt aber auch Computer und elektronische Instrumente.
Er arbeitet im Feld zwischen improvisierter Musik und Komposition. Neben seiner Tätigkeit als Musiker und seiner Zusammenarbeit mit bekannten Künstlern wie
Otomo Yoshihide, John Tilbury, Christian Fennesz, David Sylvian, konzentriert er sich seit einiger Zeit verstärkt darauf, für verschiedene Ensembles und Bands zu komponieren.
Brandlmayr spielt im Duo Ecotone mit ErikM, ist Mitglied bei Polwechsel und nahm zusammen mit Martin Siewert und Joe Williamson Alben für Trapist auf. Seit 1997 ist er festes Mitglied des Experimental-Trios Radian, welches er zusammen mit John Norman und Stefan Németh in Wien gegründet hat.


Tätigkeiten
1993 Wien seitdem Mitglied von Polwechsel
1997 Wien Gründung (zusammen mit Stefan Németh und John Norman) und seitdem Mitglied des Post-Rock-Trios Radian
2002 Berlin "artist in residence" mit Christof Kurzmann im Berliner Podewil
2008 Belgrad "artist in residence" beim dispatch-festival in Belgrad (Serbien)
Kooperationen mit bekannten Musikern wie Otomo Yoshihide, John Tilbury, Tony Buck, Paul Lovens, Clare Cooper, Christian Fennesz, Franz Hautzinger, Fritz Hauser, Christof Kurzmann, John Mcentire, David Sylvian, Clayton Thomas, Ken Vandermark etc.
Zusammenarbeit und teilweise Mitglied von Trapist, Kapital band1, Autistic daughters, Quartet Otomo Yoshihide/ Axel Dšrner/ Sachiko M/ Martin Brandlmayr etc.
Auftritte bei Festivals und Tourneen durch Europa, USA, Australien, Mexico, Japan, China und Kanada

Aufführungen (Auswahl)
2005 Donaueschinger Musiktage Donaueschingen

Links Trio Radian

Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 23. 2. 2020): Biografie Martin Brandlmayr. In: Musikdatenbank von mica – music austria. Online abrufbar unter: https://db.musicaustria.at/node/68468 (Abrufdatum: 27. 9. 2020).