Omerzell Benny

Vorname
Benny
Nachname
Omerzell
erfasst als
InterpretIn
MedienkünstlerIn
Genre
Pop/Rock/Elektronik
Jazz/Improvisierte Musik
Subgenre
Improvisation
Instrument(e)
Klavier
Hammondorgel
Keyboard
Geburtsjahr
1984
Geburtsland
Österreich

Benny Omerzell lebt und arbeitet seit 2008 als freischaffender Künstler in Wien. Neben der Musik gilt sein Interesse der Naturwissenschaft (Physik) und Plastilin.

Auszeichnungen
2018 FM4 Amadeus Award bzw. Kategorie "Jazz/World/Blues" bzw. "Best Sound" - Amadeus Austrian Music Awards: Nominierung (mit 5K HD)
2019 Focus Acts (Tour Support Program) - Bundesministerium für Kunst, Kultur, öffentlichen Dienst und Sport: finanzielle Unterstützung für Tournee (mit 5K HD)
2019 European Independent Album Of The Year - Independent Music Companies Association (IMPALA), Brüssel (Belgien): Nominierung (Album "High Performer", 5K HD)
2020 Amadeus Austrian Music Awards: Gewinner i.d. Kategorie "Best Sound" (Album "High Performer", 5K HD)
2020 Österreichischer Rundfunk (ORF) – FM4: Bester Song des Jahres (Song "Happy Fxxxing Life", 5K HD)
2020 Music Moves Europe Talent Award - Europäische Union: Gewinner (mit 5K HD)

Ausbildung
Vorarlberger Landeskonservatorium Feldkirch Klavier
Universität für Musik und darstellende Kunst Graz Graz Klavier
studierte unter anderen bei Harald Neuwirth, Oliver Kent, Claus Raible und Ulrich Rennert
Studium der Physik an der britischen The Open University (Fernstudium)

Tätigkeiten
Beteiligung an zahlreichen CD-Produktionen und internationalen Tourneen
Zusammenarbeitet mit Peter Herbert, Michael Mondesir, Hervé Samb, Andreas Schreiber, Lucas Niggli, Ed Partyka, Flip Philipp, Ulrich Drechsler, 5 Achterl in Ehr’n, Kompost 3, dem Jazzorchester Vorarlberg uvm.
Mitglied im Jazzorchester Vorarlberg
entwirft Art-Work für CD-Covers und gestaltet Figuren aus Plastilin, die bei Ausstellungen gezeigt werden
betreibt mit Kompost 3 das Label Laub Records

2017–heute 5K HD: Keyboarder (gemeinsam mit Mira Lu Kovacs (Gesang), Martin Eberle (Trompete), Manuel Mayr (Kontrabass), Andreas Lettner (Schlagzeug))

Pressestimmen
09. September 2019
über: High Performer - 5K HD (fiveK Records)
""High Performer" ist ein in sich schlüssiges, ausgewogenes Album voller liebevoller Details und Experimente, die uns jedoch nicht mit Stilbruch-Explosionen erschrecken, sondern sich eher subtil ins Unbewusste schieben und dort eine unterschwellige Spannung erzeugen. Eine Spannung in der wir heute alle Leben: uns Wertschätzung und Liebe über Leistung und Erfolg holen zu wollen und der immer deutlicher werdenden, aber noch leisen Ahnung, was die wichtigen Dinge im Leben sind, die uns glücklich machen. Vielleicht sind es die Beziehungen zu den Menschen, die wir Lieben. Vielleicht ist es die Achtsamkeit unseren Mitmenschen und der Umwelt gegenüber. Vielleicht ist es auch einfach ein gutes Gespräch, ein nettes Abendessen, ein Waldspaziergang. Ganz sicher ist es das Lauschen dieser außergewöhnlichen Band und diesen kunst- und liebevoll geschriebenen und gespielten Songs, die uns auch über eine andere Seite des "high Performen" nachdenken lassen [...]."
Österreichischer Rundfunk (ORF) – FM4: 5K HD "High Performer": Hochleistungspop gegen die Leistungsgesellschaft (Andreas Gstettner-Brugger, 2019), abgerufen am 22.06.2022 [https://fm4.orf.at/stories/2991125/]

31. August 2017
über: And To In A - 5K HD (Seayou Records)
"Diese Supergroup, die zu dieser Bezeichnung nicht ganz passen möchte, besteht aus zwei wichtigen Grundelementen: Kompost 3 und Mira Lu Kovacs. Und da hat man schon einen hervorragenden Cocktail. Mit Kompost 3 hat man experimentellen Jazz voller Kreativität und Weitblick. Und dann hat man mit Kovacs noch eine zerbrechliche, starke, eigenwillige und vollends individuell eingesetzte Stimme. Wie kann das schiefgehen? Kann es nicht, ist es nicht [...]."
mica-Musikmagazin: 5K HD – "And To In A" (Anne-Marie Darok, 2017)

Diskografie
2022 Studio Live Session - 5K HD (LP; LoEnd Records)
2021 Creation Eats Creator - 5K HD (fiveK Records/Ink Music)
2020 Happy Fxxxing Life - 5K HD (Single; fiveK Records)
2020 Justice - 5K HD (Single; fiveK Records)
2019 In, Out - 5K HD (Single; fiveK Records)
2019 10/15 - 5K HD (Single; fiveK Records)
2019 Crazy Talk - 5K HD (Single; fiveK Records)
2019 High Performer - 5K HD (fiveK Records)
2017 And To In A - 5K HD (Seayou Records)
2017 What If I - 5K HD (Single; Seayou Records)
2017 Anthem - 5K HD (Single; Seayou Records)

Literatur
mica-Archiv: 5K HD

2020 mica: 5K HD geht für Österreich beim IMPALA EUROPEAN ALBUM OF THE YEAR ins Rennen. In: music-Magazin.
mica-Artikel: Die Freistunde präsentiert Benny Omerzell & Miki Liebermann, mica-Portät: Willkommen in der Unabhängigkeit: Kompost 3 im Porträt, mica-Rezension: KOMPOST 3 – „Ballads For Melancholy Robots“, mica-Interview: „Am Ende sind immer alle glücklich“ - Kompost3 im mica-Interview, mica-Artikel: Das Jazzorchester Vorarlberg und Clemens Wenger präsentieren Morphing

Quellen/Links
Webseite: 5K HD
Wikipedia: 5K HD
Facebook: 5K HD
Instagram: 5K HD
YouTube: 5K HD
Bandcamp: 5K HD
austrian music export: 5K HD

YouTube-Video: KOMPOST 3 // (BalconyTV) , Laub Records

Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 18. 1. 2023): Biografie Benny Omerzell. In: Musikdatenbank von mica – music austria. Online abrufbar unter: https://db.musicaustria.at/node/187375 (Abrufdatum: 3. 2. 2023).