© Caroline Mayrhofer

Mayrhofer Caroline

Allgemeine Information

Geburtsort:  Innsbruck
Geburtsbundesland: 
Geburtsland: 

Ausbildung

ZeitraumAusbildungInstrumentAusbildnerInOrganisationOrt

Studium (bereits während der Schulzeit; Michael Oman)

Studium (Max Engel)

Studium Konzertfach und Instrumentalpädagogik; Diplom mit Auszeichnung

Studium Instrumentalpädagogik (Wolfgang Aichinger); Diplom mit Auszeichnung

Studium der figurativen Malerei an der Accademia di Belle Arti

Studium (Walter van Hauwe, Jorge Isaac, Paul Leenhouts)

2008

Diplom cum laude

Meisterkurse im In-und Ausland

Tätigkeiten

ZeitraumTätigkeitOrganisationOrt

zahlreiche Konzerte als Solistin und in Ensembles Alter und Neuer Musik in Europa, Amerika, Asien

CD-Aufnahmen (RecRec, EMI Digital, RAI)

Weltmusik (arabisch, sefardisch) mit Hossam Mahmoud (Oud), Japanische Gagaku-Musik (Ensemble VOX-Keisho), traditionelle Volksmusik (u.a. mit Rudi Pietsch)

Zusammenarbeit mit zeitgenössischen Komponisten (Cinzia Nistico, Christof Dienz, Manuela Kerer, Hannes Kerschbaumer, Eduard Demetz, Paolo Rimoldi, Konrad Tavella, Marcello Fera, Herbert Grassl), Improvisation (u.a. mit der italienischen Sound-Künstlerin Roberta Andreucci/ DJ wjm)

Improvisation mit Elektronik (u.a. mit Sound-Artist Roberta Andreucci/ DJ wjm)

Mitbegründerin (Blockflöte und Akkordeon) des Ensembles VOX

Mitbegründerin

Mitbegründerin der Neue Musik Ensembles True Lobster (Blockflöte und Gitarre), Boise (Blockflöte und Baßklarinette), Air-Borne (Blockflöte und Harfe, Querflöte), Air-Borne extended (Blockflöte und Harfe, Querflöte, Cembalo), Two Whiskas (Blockflöte und Violine)

Mitbegründerin der Alte Musik Ensembles A Fancy Compagnye (Renaissance-Consort-Musik), Gesti Musicali (Programme früh- und hochbarocker Musik)

Musik zu Pantomime/Tanz/Schauspiel (Show mit Vlastimil Viktora)

Musik zu Erzählungen: Ensemble Wort.Klang

Lehrauftrag

Aufführungen (Auswahl)

ZeitraumAufführungWerkOrganisationOrt

Auftritte unter anderem bei Innsbrucker Festwochen der Alten Musik, Festival Alte Musik in St. Ruprecht Wien, Festival für zeitgenössische Musik Bozen, Festival TransArt, Festival BadiaMusica, Festivalprogramm der Rubens-Ausstellung Braunschweig, Sonntagskonzerte im Museum Liechtenstein Wien, Landecker Festwochen, Festival Musicastello, Inter-Regional Telfs, Initiative Musik und Kirche Brixen, Musica Viva, Summer Classics, Forum Musik Kaltern, Gaudeamus-Wettbewerb Amsterdam

Auszeichnungen

Time PeriodAuszeichnungWerkAuszeichnende Organisation
2005

Stipendium beim Amherst-Early-Music-Festival (USA)

2006

Stipendium der Stichting Musici van Morgen

2012

Preisträgerin beim Internationalen Wettbewerb für Interpreten zeitgenössischer Blockflötenmusik in Darmstadt

mehrfache Preisträgerin beim Bundeswettbewerb

Band-/Ensemblemitglied bei

Band-/Ensemblemitglied bei: 

Kontakt, Links